UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 85 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → HALFWAY JOE – »Hooligan Life«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

HALFWAY JOE

Hooligan Life

(11-Song-CD: Preis unbekannt)

Wenn eine junge Band auf ihrer Facebook-Seite als Einflüsse auf ihr Schaffen MEGADETH, ALTER BRIDGE, Jonny Cash und FLYING COLORS erwähnt, kann das vieles bedeuten. Entweder, die Formation hat sich noch nicht ganz entschieden, wohin die Reise gehen soll, oder aber ihr Mix kommt entsprechend vielschichtig aus den Boxen. Eine weitere Möglichkeit ist natürlich auch, man versucht damit einfach nur die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich zu lenken. Das scheint bei den Finnen HALFWAY JOE der Fall zu sein, deren eigenes Material zwar an viele andere, aber nicht an eine einzige der genannten Referenzen erinnert. Sehr wohl jedoch an jene Band aus den USA, die einst den Vornamen JOE für ihren Bandnamen auserkoren hat, um damit eine Art Antithese zu Poser-Combos wie PRETTY BOY FLOYD darzustellen.

Die Rede ist natürlich von UGLY KID JOE, auch wenn die Finnen musikalisch nur in einem gewissen Maße an die US-Amerikaner denken lassen, Sänger HP Hannula aber über ein sehr ähnliches Timbre verfügt wie Whitfield Crane. Im direkten Vergleich ist anzumerken, daß die Finnen eine deutlich ruppigere Gangart pflegen und offenbar mehr Wert auf deftige Riffs, dafür aber weniger Augenmerk auf Hooks und Melodien legen. In Ansätzen schaffen HALFWAY JOE es zwar bereits durchaus, für nachhaltiges Material zu sorgen, ein Überhit, wie ihn die US-Amerikaner mit der Coverversion von ›Cats In The Cradle‹ landen konnten, ist auf »Hooligan Life« aber leider nicht zu finden.

Für Unterhaltung ist zwar auch bei HALFWAY JOE durchaus gesorgt, in Erinnerung bleibt nach dem x-ten Durchlauf aber in Wahrheit dennoch lediglich eine Nummer. Die wurde an die drittletzte Stelle gesetzt, ›Deficient‹ genannt und macht klar und deutlich, warum es manchmal besser ist, man läßt als Band den Versuch eine emotionsgeladene Ballade zu schreiben, einfach bleiben.

http://www.facebook.com/halfwayjoeband/

Joe, laß die Balladen sein!


Walter Scheurer

 
HALFWAY JOE im Überblick:
HALFWAY JOE – Hooligan Life (Do It Yourself-Review von 2020 aus Online Empire 85)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here