UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 84 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SILVERA – Â»Edge Of The World«-Review last update: 08.03.2021, 19:00:37  

last Index next

SILVERA – Edge Of The World

TARGET RECORDS (DK)/SPV

Wer auf Spotify ĂŒber eine Million Zugriffe vorweisen kann, dabei aber noch nicht einmal ein vollstĂ€ndiges Album veröffentlicht hat, muß etwas Besonderes an sich haben. Im Fall dieser DĂ€nen ist es wohl in erster Linie der Umstand, daß sie den "Rock-Zeitgeist" perfekt treffen. So schwingt bei einigen Songs des Quartetts immer wieder eine gehörige Portion Mainstream mit, doch der Drift in Richtung Pop hĂ€lt sich in Grenzen, weil das Material auf einer krĂ€ftigen, ab und zu an US-GrĂ¶ĂŸen wie ALTER BRIDGE angelehnten Rockbasis aufgebaut wird.

Da der Gesang von Michael Krogh ab und an Ă€hnlich klingt wie der seines berĂŒhmten Landsmannes gleichen Vornamens, muß VOLBEAT als erste Referenz erwĂ€hnt werden. Nicht zuletzt, weil Tracks wie â€șGeneration Zâ€č mit Ă€hnlich zwingendem Groove ausgestattet werden konnten wie die seit Jahren bewĂ€hrten Live-AbrĂ€umer der Kollegen. Zwar sitzen bei SILVERA lĂ€ngst noch nicht alle Hooks Ă€hnlich perfekt, ein ordentliches Debut haben die Jungs aber auf jeden Fall abgeliefert.

http://www.silvera.dk/

gut 10


Walter Scheurer

 
SILVERA im Überblick:
SILVERA – Edge Of The World (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News