UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 84 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MAD MAX (D) – »Stormchild Rising«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

MAD MAX (D) – Stormchild Rising

STEAMHAMMER/SPV

Schon der Titel des aktuellen Drehers der deutschen Hard Rock-Institution macht deutlich, daß sie sich für ihr aktuelles Album an ihrer Blütezeit orientiert hat. Nachvollziehbar, denn das 1985 veröffentlichte »Stormchild« gilt zu recht als eine der besten und erfolgreichsten Scheiben der Formation. Ihre Klasse hat die vor fast 40 Jahren gegründete Truppe zwar auch in den letzten Dekaden immer wieder unter Beweis stellen können, dermaßen zwingend klangen die Tracks der Herren Voss, Breforth, Bauer und Kruse aber in der Tat schon länger nicht.

Allein der Einstieg ins Geschehen mit dem fulminanten, von Blackmore-Gedächtnisriffs geprägten und wohl nicht ganz zufällig auch vom aktuellen RAINBOW-Frontmann Ronnie Romero gesangstechnisch unterstützten ›Hurricaned‹ (das sich übrigens auch als Einmarsch-Hymne für die Spurs und ihren Torjäger verdammt gut eignen würde) und dem lässig groovenden ›Talk To The Moon‹ sollte jeden Freund von traditionsbewußter Hard Rock-Kost begeistern. Aber auch das nachdenkliche, auch als akustische Version zusammen mit dem deutschen Kinderliedermacher Detlev Jöcker und einem Kinderchor aufgenommene ›Ladies And Gentlemen‹ und das knackig-groovende, an frühe DOKKEN erinnernde ›Gemini‹ lassen mehr als nur aufhorchen.

Die Band rockt zwar nicht permanent, macht aber auch in den getragenen Momenten gute Figur und läßt uns zum ersten Mal in der Bandgeschichte ein Blues-getünchtes Stück hören. ›The Blues Ain't No Stranger‹ ist zwar trotzdem eher auf der rockigeren Seite anzusiedeln, die prominent in Szene gesetzte Slide-Gitarre überrascht aber dennoch, weil sich MAD MAX an derlei Klängen eben noch nicht herangewagt haben. Gelungen!

Das gilt selbstverständlich auch für das Flitzefinger-Gitarrensolo, das Oz Fox vom Stapel läßt. Der STRYPER-Gitarrist zählt seit Jahren ebenso zum erweiterten Freundeskreis der Herrschaften wie Paul Shortino, der es sich nicht nehmen hat lassen, mit seinem Reibeisenorgan Michael Voss bei der ROUGH CUTT-Coverversion ›Take Her‹ aus vollem Hals zu unterstützen. Killernummer, super Umsetzung!

»Stormchild Rising« ist in Summe als überaus gelungenes Gerät zu bezeichnen, mit dem sich die Herrschaften die Latte für zukünftige Veröffentlichungen allerdings verdammt hochgelegt haben. Doch das sollte kein Thema sein, denn die Voraussetzungen im nächsten Jahr erst einmal den Band-40er entsprechend zu zelebrieren und danach mit einem nicht minder amtlichen Dreher in Erscheinung zu treten, sind in der aktuellen Verfassung verdammt gut. Thumbs up!

http://www.madmaxofficial.de/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
MAD MAX (D) im Überblick:
MAD MAX (D) – 35 (Rundling-Review von 2018 aus Online Empire 76)
MAD MAX (D) – Another Night Of Passion (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 51)
MAD MAX (D) – Interceptor (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 57)
MAD MAX (D) – Mad Max (Re-Release-Review von 2010 aus Online Empire 44)
MAD MAX (D) – Night Of Passion (Re-Release-Review von 2010 aus Online Empire 44)
MAD MAX (D) – Night Of White Rock (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 27)
MAD MAX (D) – Rollin' Thunder (Re-Release-Review von 2010 aus Online Empire 44)
MAD MAX (D) – Stormchild (Re-Release-Review von 2000 aus Online Empire 2)
MAD MAX (D) – Stormchild (Re-Release-Review von 2010 aus Online Empire 44)
MAD MAX (D) – Stormchild Rising (Rundling-Review von 2020 aus Online Empire 84)
MAD MAX (D) – Thunder, Storm & Passion (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 64)
MAD MAX (D) – Online Empire 26-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
MAD MAX (D) – Online Empire 29-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
MAD MAX (D) – Online Empire 32-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
MAD MAX (D) – Online Empire 53-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2012)
MAD MAX (D) – Online Empire 60-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2014)
MAD MAX (D) – News vom 06.02.2008
MAD MAX (D) – News vom 17.02.2008
MAD MAX (D) – News vom 26.11.2008
MAD MAX (D) – News vom 09.11.2011
MAD MAX (D) – News vom 30.01.2015
MAD MAX (D) – News vom 26.12.2020
MAD MAX (D) – News vom 11.08.2021
MAD MAX (D) – News vom 29.09.2021
MAD MAX (D) – News vom 25.12.2021
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here