UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 84 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Fred Chapellier – »25 Years On The Road: Best Of«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

last Index next

Fred Chapellier – 25 Years On The Road: Best Of

DIXIEFROG RECORDS (Import)

Auch wenn der aus Metz stammende Saitenkünstler in seiner Heimat schon seit Jahren zu den bekannten Namen der Bluesszene zählt, hält sich sein Bekanntheitsgrad hierzulande in Grenzen. Als Einsteigerpaket ist die vorliegende Compilation-Doppel-CD daher optimal, schließlich umfaßt sie die essentiellsten Aufnahmen der letzten 25 Jahre. Dafür wurde sowohl Studiomaterial als auch Live-Aufzeichnungen verwendet und jeweils eine CD damit ordentlich befüllt.

Schon beim Erstkontakt wird offenkundig, daß sein Schaffen seit jeher von einer unglaublichen Vielseitigkeit geprägt sein muß. Der Franzose weiß nämlich mit amtlich rockenden Tracks (›Saints On The Highway‹) ebenso zu gefallen, wie mit tiefschürfenden Delta-Sounds (›Marie Laveau‹) und beseelten Gefühlseruptionen (›A Silent Room‹ hat was von aktuellen Walter Trout-Kompositionen).

Fragen läßt der gute Mann generell keine offen, schon gar noch nicht zu seinen stilistischen Vorlieben. Die legt er mit den selbsterklärend betitelten Kompositionen ›Sweet Soul Music‹, ›Crying With The Blues‹ (Fred läßt sein Arbeitsgerät hier ähnlich ergreifend zum Heulen bringen wie es Gary Moore zu tun pflegte; Gänsehaut-Garantie!) und ›Funk It‹ nämlich bereitwillig offen.

Für Zeitgenossen mit Hang zum Blues ebenso empfehlenswert wie für Saitenfetischisten!

https://www.fredchapellier.fr/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
Fred Chapellier im Überblick:
Fred Chapellier – 25 Years On The Road: Best Of (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser Coverkünstler von Ausgabe 86 war Yokoky. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier