UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → SHADES OF GREY (D, Düsseldorf) – »Demo 1992«-Review last update: 25.10.2020, 22:24:51  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SHADES OF GREY (D, Düsseldorf)-Demo-Review: »Demo 1992«

Date:  1994 (estimated, created), 07.10.2020 (revisited), 07.10.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Jepp - dieses Kunstwerk von Logo, inklusive der Größenverhältnisse der verschiedenen Worte, entstammt dem Bandinfo. Auch mit etwas Filterbearbeitung wollte dabei kein gutaussehendes Resultat entstehen. Im gedruckten Heft hatten wir auch auf einen Abdruck des Logos verzichtet, was zudem praktisch war, da es an dieser Stelle, kurz vor dem Ende der Seite, nicht mehr gepaßt hätte.

Es geht obskur weiter, denn das Info spuckt lediglich die Information aus, daß die Band im Herbst 1991 gegründet wurde, so daß es nur eine Vermutung darstellt, daß die Band aus Düsseldorf stammt. Vieleicht ist dies aber auch nur die Heimat von DELFINE PRODUCTIONS, die uns auch mit dem RESEARCH-Tape versorgt hatte.

So können wir zum Abschluß nur noch die Namen der Musiker dem Info entlocken: Larry Hall (v, g), Frank Reichert (b), Sören Ellison (k) und Rico Sanchez (d) formierten SHADES OF GREY.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SHADES OF GREY (D, Düsseldorf)-Logo

Demo 1992

Die 1991 gegründete Düsseldorfer Band bietet ein Demo voll - laut eigener Aussage - düster, depressivem und aggressiven Rock an. Jungs, ich verstehe ja, daß bei Euch - wie bei allen anderen Underground-Bands - die Kohle verdammt knapp ist, doch wollt Ihr Euch mit dem Demo als Visitenkarte bei den verschiedenen Mags und Labels vorstellen und auch einen Eindruck positiverweise hinterlassen, oder? Na, dann sollte aber mehr drin sein, als ein billigst handgeschriebener Bandname, ein einfallsloses Cover, ein wenig repräsentatives Info, u.s.w. Ich stelle für mich fest, daß allein aufgrund des Erscheinungsbildes nur wenig Interesse an SHADES OF GREY geweckt wurde. Das Demo für 10,- DM bei:


Heinz-Günter Weber

 
SHADES OF GREY (D, Düsseldorf) im Überblick:
SHADES OF GREY (D, Düsseldorf) – Demo 1992 (Demo)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Jonas Bjerg, heute vor 4 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier