UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Ãœberblick → Demo-Review-Ãœberblick → SECOND SKIN – Â»Demo 1993«-Review last update: 25.10.2020, 22:24:51  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SECOND SKIN-Demo-Review: »Demo 1993«

Date:  05.01.1994 (created), 29.09.2020 (revisited), 29.09.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

In der Printversion von UNDERGROUND EMPIRE 7 kamen SECOND SKIN nach 2ND SKIN, die heuer die Plätze getauscht haben. Der Grund dafür ist der Sortiername der beiden Bands, während damals eher die Proportionen des Logos der Grund war: Das 2ND SKIN-Logo paßte noch mit Mühe und Not auf das Ende der Seite. Bei dem SECOND SKIN-Logo wäre dies nicht der Fall gewesen. Zwar hatte die Band im Infoblatt ihren Namen nur ganz normal geschrieben, doch auf dem Democover waren jene "Schleifspuren" hinzugekommen, was wir als Logo anerkannten. Bei der Einfärbung der Buchstaben habe ich mich heuer an der Papierfarbe des Bandinfos und der Kassettenetiketten orientiert.

Die Band wurde Anfang 1992 zusammengestellt und bestand aus Sänger Chad Vincent, Gitarrist Mike Stein, Bassist Ken Notchick und Drummer Fred Jordan; Letzterer könnte übrigens der ehemalige Schlagzeuger von AXITE und TIPPER GORE gewesen sein. Genau belegen läßt sich dies allerdings nicht, da man heute keine nennenswerten Quellen über SECOND SKIN im Internet findet. Letzten Endes waren SECOND SKIN wohl auch nicht sonderlich lange existent und nach diesem ersten Demo mit den Songs ›Solution‹, ›Nobody's Home‹, ›Burn‹ und ›Belly Up‹ gab es wahrscheinlich auch keine weiteren Aufnahmen von der Band.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SECOND SKIN-Logo

Demo 1993

Schwer zu umschreiben. Hat was Hardcorelastiges mit real Metaleinflüssen, und ist verdammt aggressiv, aber auch groovy. Leute, die auf PANTERA, BIOHAZARD oder HELMET abfahren dürften wohl am ehesten damit zurecht kommen. Es ist auch nicht viel schlechter als das Material obengenannter. Mit einer PANTERA-mäßigen Produktion würden SECOND SKIN sicher nicht übel klingen.

Also - viele Worte, gar kein Sinn - bei interest, ordert das Tape von SECOND SKIN bei:


Ralf Henn

 
SECOND SKIN im Ãœberblick:
SECOND SKIN – Demo 1993 (Demo)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Jonas Bjerg, heute vor 4 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier