UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → SCUM (D, Güglingen) – »The Dark Half«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SCUM (D, Güglingen)-Demo-Review: »The Dark Half«

Date:  1994 (estimated, created), 27.09.2020 (revisited), 27.09.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

SCUM wurde Ende des Sommers 1991 von Wolfgang Baumann (v, g), Frank Sommer (g) und Martin Sigmund (d) gegründet. In dieser Besetzung wurde auch »The Dark Half« eingespielt, wobei - Zitat - "Bugs Bunny" als Gast den Baß einspielte. Diese drei Jungs sind auch auf dem Bandphoto zu sehen, das im Democover abgedruckt war. Als SCUM ihr Demo nämlich verschickte, hatten sie in Jörg Gaukel einen Bassisten gefunden (genauer stieß er im November 1993 zur Band), so daß auch ein Photo der Quartettbesetzung beilag.

1995 erschien die selbstproduzierte CD-EP »Age Of Time«, die zugleich die letzte Aktivität ist, die man von SCUM notieren kann. Wolfgang war aber später bei Bands wie GODSKILL oder ONCE SOLEMN tätig.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

SCUM (D, Güglingen)-Logo

The Dark Half

SCUM (D, Güglingen)-Photo

Fünf Zentimeter vor Torschluß erreicht das SCUM-Demo den Hort der UNDERGROUND EMPIRE-Redaktion. Prinzipiell fährt diese Newcomerband die derbe Schiene, jedoch nie in Dumpfballer-Richtung, sondern bringt mit gelungenen Breaks durchaus etwas Progressivo-Feeling in ihre Death/Thrash-Mischung. Damit hat man zwar nicht die Antwort auf alle Fragen der Brachialität gefunden, aber hebt sich von der Konkurrenz ab, was definitiv lebensnotwendig ist.


Stefan Glas

 
SCUM (D, Güglingen) im Überblick:
SCUM (D, Güglingen) – The Dark Half (Demo)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken René Jansen, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier