UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 83 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MAGICK TOUCH – »Heads Have Got To Rock'n'Roll«-Review last update: 04.12.2022, 22:09:47  

last Index next

MAGICK TOUCH – Heads Have Got To Rock'n'Roll

EDGED CIRCLE PRODUCTIONS (Import)

Da diese Burschen zum erweiterten Freundeskreis von Toschie und AUDREY HORNE zählen, durfte man sie schon mehrfach in deren Vorprogramm begutachten. Auch was die musikalischen Einflüsse betrifft, lassen sich recht rasch Synergien herstellen. Anzunehmen, daß da in so manchem Jugendzentrum im norwegischen Bergen gemeinsam zu KISS, THIN LIZZY und ähnlichem Kulturgut gerockt wurde!

Die zahlreichen Konzerte haben sich auch auf die Songs positiv ausgewirkt, denn im Vergleich zum Vorgänger »Blades, Chains, Whips & Fire« klingen die Songs des Trios nun stringenter und auch zwingender.

Auch die Reihenfolge der Tracks wurde gut gewählt, denn dadurch variieren Tempo und Heftigkeitsgrad die gesamte Spielzeit über. Zwar lassen sich diverse Idole immer noch erkennen (wie etwa Phil Lynott und Co. in ›Bad Decisions‹), doch diesbezüglich hat man sich deutlich zurückgenommen.

Ob das zum Durchbruch reicht? Keine Ahnung, das Zusammenwirken von Cover und Titel sind aber definitiv schon Weltklasse!

https://www.magicktouch.no/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
MAGICK TOUCH im Überblick:
MAGICK TOUCH – Heads Have Got To Rock'n'Roll (Rundling-Review von 2020)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here