UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 83 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → DENIZEN (F) – Â»High Winds Preacher«-Review last update: 12.07.2020, 17:48:54  

last Index next

DENIZEN (F) – High Winds Preacher

ARGONAUTA RECORDS/CARGO

Auch wenn man von dieser Band bislang noch verhältnismäßig wenig mitbekommen hat, konnten sich DENIZEN in der französischen Stoner-Szene längst als konstante Größe etablieren. Das bunte Comic-Artwork läßt zwar auf Anhieb nicht zwingend Heavy/Stoner Rock vermuten, doch allein die saftig-bratenden Fuzz-Gitarren im "Dosenöffner" ›Shadow Dancer‹ machen recht rasch klar, was Sache ist. Auch die offenbar bereits gut 15-jährige Banderfahrung macht sich schnell bemerkbar, denn das Quartett versteht es, für abwechslungsreiches Songmaterial zu sorgen. Variables Tempo sowie unterschiedlich atmosphärisch angelengte Strukturen prägen den Vortrag, der auf einem grundsoliden Fundament aufgebaut wird.

Stoner Rock trifft als Stilbeschreibung daher auch nur zum Teil zu, denn das Spektrum an dargebotenen Sounds ist deutlich breiter gefächert. Im Prinzip könnte man DENIZER grob zwischen BLACK SABBATH und MOTÖRHEAD verorten, auch wenn Lemmy und Co. als Einflußquelle an sich nur im räudigen Brecher ›White Flaming‹ offensichtlich sind. Tony Iommi und Co. dagegen haben wesentlich nachhaltiger auf DENIZEN gewirkt, auch wenn die Riffs von Ludovic Barbiero im Vergleich zu diversen anderen Kollegen aus dieser Ecke wesentlich weicher angelegt sind. Im Verlauf der Spielzeit lassen sich zudem auch noch einige andere Vorbilder wie FU MANCHU oder KYUSS heraushören, doch nicht zuletzt die Stimme von Fabien Aletto verschafft DENIZEN eine gehörige Portion Eigenständigkeit. Sein ausdrucksstarker, akzentfreier, ab und an zwar noch ein wenig gestelzt wirkender Vortrag verabreicht der Band nämlich auch noch einen feinen Alternative Rock-Anstrich, der vor allem in ›Deaf Taint‹ (JANE'S ADDICTION lassen grüßen!) zur Geltung kommt und perfekt mit den abgefahrenen Rhythmusfiguren harmoniert. Lässiges Album!

http://www.denizenband.com/


Stefan Glas

 
DENIZEN (F) im Ăśberblick:
DENIZEN (F) – High Winds Preacher (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Warum sind die UE-Musikerwitze so kurz?" Die Lösung...
Button: hier