UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → POWERTRIP (F) – Â»Troubles«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  POWERTRIP (F)-Demo-Review: »Troubles«

Date:  05.01.1994 (created), 08.08.2020 (revisited), 24.08.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Die 1989 gegrĂŒndeten POWERTRIP legten ein sehr professionelles Demo vor, das ein Cover mit dominierenden Magenta-Tönen enthielt. In gleicher Weise war auch ein Infoflyer gestaltet, was seinerzeit wahrlich nicht selbstverstĂ€ndlich war. Zudem war auf dem Cover ein Design zu sehen, bei dem ein Element entfernt an die bourbonische Lilie erinnerte. Selbiges haben wir nun einfach unter dem Review platziert.

Bis UNDERGROUND EMPIRE 7 erschien, sollte sich bei POWERTRIP einiges ereignen: So war der zweite Gitarrist Erwan ausgestiegen, so daß die Pariser ihr unbetiteltes Album als Quartett aufnahm. Diese Scheibe enthielt auf dem Cover ĂŒbrigens das gleiche, oben beschriebene Design, und war schon 1993 via NEW ROSE erschienen. Im Februar 1994 hatten sich dann KOCH INTERNATIONAL der Scheibe angenommen und ĂŒbernahmen hierzulande den Vertrieb.

Doch das brachte POWERTRIP auch nicht auf den Weg zum GlĂŒck, denn als ich der Band das Belegexemplar von UNDERGROUND EMPIRE 7 zuschickte, teilte mir Manager Yann le Guenic mit, daß sich die Band nach dem Ausstieg von Drummer Marc Jezequel aufgelöst habe.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

POWERTRIP (F)-Logo

Troubles

POWERTRIP (F)-Bandphoto

Bereit fĂŒr 'nen kleinen Trip? Okay, dann folgt mir! Unser Ziel ist der POWERTRIP mit Sitz in Frankreich. In vorbildlicher Aufmachung schickt uns das Quintett seine Schwierigkeiten rĂŒber, und ich bin beeindruckt. Gnadenlos heftiger Powerthrash mit einem dezenten Hardcore-Zungenschlag in 1a-Produktion. Auch die StĂŒcke an sich sind gut geschrieben. Man kann nur bemĂ€ngeln, daß POWERTRIP auf die Dauer etwas monoton werden, da die StĂŒcke sehr verwandt sind. Jedoch sorgen die Frenchmen mit exzellenten Riffs und guten Breaks dafĂŒr, daß dieser kleine Nachteil so gut wie nicht auffĂ€llt. Langeweile kommt bei »Troubles« garantiert nicht auf! Wer noch 8 Dollar ĂŒbrig hat, kann sie hier sinnvoll investieren!


Stefan Glas

POWERTRIP [F]-Design

 
POWERTRIP (F) im Überblick:
POWERTRIP (F) – Troubles (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Was ist der grĂ¶ĂŸte Vorteil eines brennenden Keyboards?" Die Lösung...
Button: hier