UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → MONOLITH (US, NY, Leeds) – Â»Digital Black«-Review last update: 12.07.2020, 17:48:54  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MONOLITH (US, NY, Leeds)-Demo-Review: »Digital Black«

Date:  08.01.1994 (created), 10.06.2020 (revisited), 10.06.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Obgleich Ralf nicht sonderlich begeistert von MONOLITH war, sah dies bei HEAVEN & HELL RECORDS anders aus, denn das Label packte dieses Kassettenalbum mit der 1993er Nachfolge-EP zusammen und legte sie 2017 unter dem Titel »Digital Black Among The Masses« als CD auf. Ob die limitierte CD noch erhĂ€ltlich ist, weiß ich nicht, in digitaler Form gibt es das Teil auf alle FĂ€lle:

https://heavenandhellrecords.bandcamp.com/album/digital-black-among-the-masses

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

MONOLITH (US, NY, Leeds)-Logo

Digital Black

MONOLITH sind aus Amerika und haben gleich zehn Songs auf diesem Demotape verewigt. Das Tape wurde bereits 1991 aufgenommen und beinhaltet straighten Heavy Metal, der sich wenig um irgendwelche Trends schert. Alles ist solide eingespielt, die Riffs sind okay, der Gesang ebenfalls, und trotzdem haut mich hier nichts vom Klositz. Alles klingt hier zu normal, zu langweilig. Es fehlen die Überraschungsmomente, die man bei einer modernen Power Metal-Band eigentlich erwarten dĂŒrfte. Schließlich heißt man nicht AC/DC! Ein durchschnittliches Tape, das man haben kann, aber nicht muß.


Ralf Henn

 
MONOLITH (US, NY, Leeds) im Überblick:
MONOLITH (US, NY, Leeds) – Digital Black (Demo)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier