UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 82 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → FREAKINGS – »Rise Of Violence«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next
FREAKINGS-CD-Cover

FREAKINGS

Rise Of Violence

(11-Song-CD: Preis unbekannt)

Die FREAKINGS zählen zu jenen neuen Thrashbands, die sich Stück um Stück herangekämpft haben, so daß man zwischenzeitlich szeneweit von ihnen gehört hat. Immerhin haben die Schweizer sich bei ihren bisherigen drei Platten ordentlich reingehängt. Daher gab es auch keinen Grund für Änderungen, und so gibt es von FREAKINGS erneut deftigen Thrash auf die Mütze, der meist sehr schnell gespielt wird und immer wieder von amtlich ge-SLAYER-ten LombarDrums in handliche Portionen zerteilt wird. Unterm Strich fehlt den FREAKINGS allerdings auch etwas die Beweglichkeit, so daß »Rise Of Violence« ein wenig eintönig wirkt. Hier könnte man sich vielleicht für Album Nummer 5 etwas mehr Abwechslung wünschen.

http://www.freakings.ch/

freak the kiiing!


Stefan Glas

 
FREAKINGS im Überblick:
FREAKINGS – Rise Of Violence (Do It Yourself-Review von 2020)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here