UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 81 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → EVIL INVADERS (B) – ┬╗Surge Of Insanity: Live In Antwerp 2018┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

EVIL INVADERS (B) – Surge Of Insanity: Live In Antwerp 2018 (CD + DVD-Package)

NAPALM RECORDS/EDEL

├ťber die Livequalit├Ąt dieser Band aus der belgischen Region Limburg konnte sich in der letzten Dekade wohl jeder Festivalbesucher ein Bild machen. Schlie├člich gastierten EVIL INVADERS bereits auf so gut wie jeder Open-Air-B├╝hne im mitteleurop├Ąischen Raum. Da die Burschen zudem auch schon mehrere Tourneen durch Clubs in unterschiedlichen Gr├Â├čen absolviert haben, d├╝rfte die Anzahl jener dem Hochgeschwindigkeits-Metal zugeneigten Zeitgenossen, denen es bislang noch nicht gelungen ist, die Band live zu erleben, mittlerweile sehr ├╝berschaubar sein.

Eine geh├Ârige Schar an Metalfans hat die Truppe mit ihrem Mix aus Speed und Thrash sowie wohldosierten Zus├Ątzen aus dem Death und Progressive Metal jedoch l├Ąngst auf ihrer Seite. Kein Wunder, ist doch stilistisch f├╝r nahezu jeden etwas dabei. Zudem wissen EVIL INVADERS mit einer derma├čen ansteckenden Spielfreude loszulegen, da├č man als Zuseher gar nicht anders kann als mitzumachen.

Die Live-Atmosph├Ąre bei einem "Heimspiel" ist bekanntlich immer gewaltig, logisch also, da├č der Vierer f├╝r die Aufzeichnung des ersten Livealbums eine Show in Belgien ausgew├Ąhlt hat.

Konkret ist f├╝r ┬╗Surge Of Insanity┬ź ein Gig aus dem "Trix Zaal" in Antwerpen aus dem Vorjahr festgehalten worden. F├╝r diesen hat die Truppe ein (inklusive Intro und Outro) insgesamt 16 Tracks umfassendes Programm zusammengestellt, das wahlweise als Doppel-Vinyl oder CD zu erhalten sein wird. Da beide Ausgaben eine DVD des Auftritts beinhalten, kann man sich im heimischen Wohnzimmer von den deftigen Tracks nicht die Geh├Ârg├Ąnge frei pusten lassen, sondern hat aufgrund der wirklich gelungenen Kameraf├╝hrung die Chance sich "mittendrin statt nur dabei zu f├╝hlen".

Authentisch wie die Jungs nun einmal sind, haben sie offenbar auch an jenem Abend in Antwerpen den Kollegen f├╝r den Sound und die licht- und showtechnische Umsetzung freie Hand gelassen. Mit dem Ergebnis, da├č einmal mehr die Gitarren definitiv im Vordergrund stehen und die H├╝tte w├Ąhrend der ersten Nummern reichlich vernebelt ist. Alles kein Thema, solange man mitrei├čende (um nicht zu sagen "ansteckende") Granaten wie ÔÇ║As Life Slowly FadesÔÇ╣, ÔÇ║Feed Me ViolenceÔÇ╣ oder ÔÇ║Stairway To InsanityÔÇ╣ bei aller Brachialit├Ąt derma├čen pr├Ązise zum besten gibt. Nicht minder imposant kommt einmal mehr auch die inoffizielle Bandhymne ÔÇ║Fast, Loud 'n' RudeÔÇ╣ aus den Boxen und auch die f├╝r Bandverh├Ąltnisse immer noch zu derb und zu roh wirkende Coverversion des alten VENOM-Gassenhauers ÔÇ║Witching HourÔÇ╣ sorgt f├╝r beste Stimmung im gegen Ende hin nicht nur sprichw├Ârtlich schwei├čtriefenden "Trix Zaal". Respektable Leistung!

┬╗Surge Of Insanity┬ź l├Ą├čt sich demnach als ├╝beraus gelungener Livemitschnitt bezeichnen, mit dem die Belgier nicht nur einmal ihre Klasse in der Livesituation unter Beweis stellen, sondern auch die Vorfreude auf den n├Ąchsten Studiodreher geh├Ârig steigern k├Ânnen.

http://www.evilinvaders.be/


Walter Scheurer

 
EVIL INVADERS (B) (neue Besetzung) im ├ťberblick:
EVIL INVADERS (B) – Evil Invaders (Rundling)
EVIL INVADERS (B) – Surge Of Insanity: Live In Antwerp 2018 (Rundling)
EVIL INVADERS (B) – News vom 23.11.2013
EVIL INVADERS (B) – News vom 06.12.2013
EVIL INVADERS (B) – News vom 18.12.2014
EVIL INVADERS (B) – News vom 07.01.2015
EVIL INVADERS (B) – News vom 10.04.2015
EVIL INVADERS (B) – News vom 06.05.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Max "Mayhem" Maxheim:
B├ťTCHER – News vom 24.04.2020
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gef├Ąllig?
Button: hier