UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → INSANE (GB) – Â»Things Are Looking Up«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  INSANE (GB)-Demo-Review: »Things Are Looking Up«

Date:  05.01.1994 (created), 23.01.2019 (revisited), 23.01.2019 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

INSANE hatten zwei Drummer wĂ€hrend ihrer Karriere, die sich hier die Drumsticks ĂŒberreichten, denn sowohl Urdrummer Tod Guest als auch sein Nachfolger Danny Webster sind im Demoeinleger gecreditet.

Der agilste Musiker bei INSANE war aber SÀnger und Bassist Luke Bell: Er war unter anderem bei den Anarcho-Punx S.O.R.B., den Thrashern DOWNTRODDEN, den Goth-Punks CURSE IN VAIN sowie als seine letzte Station die 2011 aufgelösten Groove-Thrasher PANIC CELL aktiv.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

INSANE (GB)-Logo

Things Are Looking Up

Englands Szene dĂŒmpelt seit einiger Zeit etwas blutarm vor sich hin. Nahezu alle guten Newcomeracts der letzten Jahre haben mittlerweile das Zeitliche gesegnet. Deshalb ist es mir auch unverstĂ€ndlich, warum INSANE noch immer keinen Deal an Land gezogen haben. Das mir vorliegende dritte Demo dieser feinen, ungeschliffenen Power Metal-Band ist schließlich mehr als respektabel und lĂ€ĂŸt eindeutig all den Schrott, der in vergangenen Tagen auf der Insel gehypt wurde, vergessen. Stellenweise erinnern mich die vier Tracks, welche ĂŒbrigens LP-reif produziert sind, an eine Mischung aus THE ALMIGHTY, einem Schuß PARIAH und verhalter METALLICA-Tracks, die durch gute Akustikparts aufgelockert wurden. Zudem sind auch die Lyrics ziemlich gelungen, wobei der SĂ€nger mit seiner rauhen, zeitweise aggressiven, dann wieder anklagenden Stimme, fĂŒr viel Abwechslung sorgt. Ziemlich perfekt, wirkt das vor allem im letzten Song â€ș48 Hrs. In L.A.â€č, wo man Stellung zu den Rassenunruhen des letzten Jahres in den Staaten nimmt. Alles allem also ein lohnenswertes Demotape. Wendet Euch bei Interesse an einen der Gitarristen von INSANE:


Gerald Mittinger

 
INSANE (GB) im Überblick:
INSANE (GB) – Things Are Looking Up (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Luke Bell:
PANIC CELL – News vom 16.04.2008
PANIC CELL – News vom 16.04.2008
PANIC CELL – News vom 08.07.2011
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufĂ€lligen Story geht's...
Button: hier