UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → INNER SANCTUM (D, Siegen) – »Hearken Now!«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  INNER SANCTUM (D, Siegen)-Demo-Review: »Hearken Now!«

Date:  10.06.1993 (created), 20.01.2019 (revisited), 22.01.2019 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

THE IMMORTAL hatten bereits 1991 ihr erstes Demo ohne Martin und Markus veröffentlicht, doch mehr passierte bei der Band leider nicht mehr.

INNER SANCTUM veröffentlichten Ende 1994 - also einige Monate nach Veröffentlichung von UNDERGROUND EMPIRE 7 - ein weiteres Demo namens »Not For Trendy Ears!«; darauf waren Bassist Andrzej Dawidowski und Drummer Stefan Stöcker durch Stefan Apel (b, k) und Sven Kratzer (d) ersetzt worden. Im April 1997 ließ mich Martin wissen, daß die Band sich in WELKINS CRY umbenannt hätte. Dies lag zum einen an den vielen anderen Bands gleichen Namens, zum anderen daran, daß Sänger Michael Achenbach ausgestiegen war, was auch musikalisch eine Zäsur bedeutete. Damals hatte die Band laut ihres Briefes noch keinen neuen Sänger gefunden, so daß Martin zumindest vorläufig den Gesang übernommen hatte, der allerdings deutlich rauher shoutete. Was sich bei WELKINS CRY ansonsten ereignete, ist mir leider nicht bekannt. Allerdings gibt es Quellen, die behaupten, daß Martin Redieske vor THE IMMORTAL schon mit einer Band ein Demo veröffentlicht hatte, die den Namen WELKINS CRY getragen hatte.

Sicher ist auf alle Fälle, daß Michael Achenbach 1995 die zweite Platte von ESCAPE einsang, die wir in UNDERGROUND EMPIRE 1 mit ihrem »Children Of The City«-Demo zu Gast hatten.

Inwiefern die anderen INNER SANCTUM-Musiker nochmal aktiv wurden, ist mir nicht bekannt. Ich hatte lediglich noch Kontakt mit Markus Uelhoff in seiner Funktion als Mitarbeiter des großartigen REVELATION-Fanzines.

Zur Eröffnung dieses Reviews sei hinzugefügt, daß das Demo der Briten INNER SANCTUM doch noch auf den letzten Drücker eintrudelte - wie wir umgehend sehen werden. Allerdings ist die Sortierung heuer anders als im gedruckten Heft, wo ich die drei INNER SANCTUMs willkürlich angeordnet hatte, während nun die Datenbank die Sortierung vornimmt, wo auch der Herkunftsort bei gleichnamigen Bands berücksichtigt wird.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

INNER SANCTUM (D, Siegen)-Logo

Hearken Now!

INNER SANCTUM (D, Siegen)-Photo

Auftakt zum großen INNER SANCTUM-Reigen. Leider ist es mir nicht gelungen, auch ein Demo der gleichnamigen britischen Band aufzutreiben, so daß wir uns mit Dreiviertel des Quartetts zufriedengeben müssen, wobei sich jedoch der amerkanische Anteil verdientermaßen zu den "Upcoming Internationals" verdrückt hat. Um Verwechslungen zu vermeiden, hier einige Details zu den ersten INNER SANCTUM. Die Väter von »Hearken Now!« stammen aus der Gegend von Siegen und wurden von den beiden ehemaligen THE IMMORTAL-Gitarristen Martin Redieske und Markus Uelhoff gegründet. Ihrer Herkunft entsprechend, knallen die beiden auch bei INNER SANCTUM mit phantastischen Gitarren um sich und bilden so das Herz von INNER SANCTUM. Ihr Spiel bestimmt der Struktur der Songs, die wahrlich sehr komplex ist. Die Rhythmusgruppe tut Ihr bestes, um diese Struktur noch deutlicher herauszumeißeln. Dazu gibt es von Michael Achenbach einen guten Gesang, bei dem man aber spürt, daß die Handbremse noch ein wenig angezogen ist.

So kann man im Endergebnis von leicht progressivem Melodic Metal sprechen, der jedoch teilweise noch etwas flüssiger und schlüssiger kommen könnte, aber bereits auf dem Debutdemo von INNER SANCTUM eine Menge vorhandenes Potential offenlegt, das darauf drängt, in Zukunft zu seiner vollen Schönheit geformt zu werden. »Hearken Now!« ist zweifelsohne ein Demo, das weit über dem Durchschnitt liegt und mir das Gefühl gibt, als könnte hier eine wirklich erstklassige Band heranreifen. Ein Demo, das Euch 12,- DM wert sein darf!


Stefan Glas

 
INNER SANCTUM (D, Siegen) im Überblick:
INNER SANCTUM (D, Siegen) – Hearken Now! (Demo-Review von 1994)
INNER SANCTUM (D, Siegen) – News vom 17.06.1991
andere Projekte des beteiligten Musikers Martin Redieske:
THE IMMORTAL – Awaken The Lion (Demo-Review von 1990)
THE IMMORTAL – Awaken The Lion (Demo-Review von 1990)
THE IMMORTAL – News vom 11.01.1991
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus Uelhoff:
THE IMMORTAL – Awaken The Lion (Demo-Review von 1990)
THE IMMORTAL – Awaken The Lion (Demo-Review von 1990)
THE IMMORTAL – News vom 11.01.1991
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier