UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 76 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → FREAKZILLA! – Â»Feed The Machine!«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
FREAKZILLA!-CD-Cover

FREAKZILLA!

Feed The Machine!

(9-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Man beachte: Das seitlichabgebildete Cover ist in der Tat original jenes, daß mich von dieser CD-Hülle aus angeblickt hat. Ja, auch der etwas zerknüllte Zustand ist nicht etwa auf die Unachtsamkeit des hier sitzenden Redakteurs zurückzuführen, sondern in diesem Zustand schon bei mir eingetrudelt. Dieses Bild wird vervollständigt von der Tatsache, daß es sich bei FREAKZILLA! um eine ausgesprochene Anfängerband handelt - oder vielleicht ist es auch Ansprechpartner Mike Taylor, der hier ganz allein tätig ist. Irgendwo zu Hause eingespielt, garantiert null produziert, sind hier ein klappriges Schlagzeug und ein bißchen Gitarrengeriffe zu hören. Ja: zu singen hat sich nämlich niemand getraut. Kurz: Jetzt wäre es extrem einfach, den Vernichtungshammer rauszuholen und FREAKZILLA! in tausend kleine Stücke zu zerklopfen oder sich vielleicht auch noch über die Combo lustig zu machen, doch das wäre einfach nicht angebracht. Vielmehr bietet »Feed The Machine!« einen Anlaß zum Schmunzeln, bei dem man versonnen den Sinnspruch "früh übt sich..." auf den Lippen haben kann und sich überraschen lassen darf, ob der FREAKZILLA! nochmal von sich hören läßt.

miketaylor1985@hotmail.com

freaky


Stefan Glas

 
FREAKZILLA! im Überblick:
FREAKZILLA! – Feed The Machine! (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier