UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 77 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → STRIKER (CDN) – »Play To Win«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

STRIKER (CDN) – Play To Win

SAOL

Bei Album Nummero 6 sind diese Kanadier inzwischen angekommen und das innerhalb von nur knapp mehr als zehn Jahren Bandexistenz. Motivation und Hingabe scheinen für diese Jungs generell das Non-Plus-Ultra der Karriere darzustellen, denn die Truppe zählt bekanntermaßen auch zu den umtriebigsten an der Livefront. Ihre Bühnenerfahrung hat sich erneut auch auf das Songwriting ausgewirkt, denn das Material schäumt vor zwingenden Hooks und prägnanten Melodien förmlich über. Keine Frage, diese Jungs wissen, was es braucht, um ein Publikum mitzureißen!

Und dazu zählt neben entsprechender Bühnenpräsenz (STRIKER stellen diesbezüglich eine absolute Ausnahmeerscheinung dar, dermaßen energisch und dynamisch wuseln nur ganz wenige Bands über die Bretter!) eben in erster Linie entsprechend eingängiges Material. Davon ist »Play To Win« (durchaus denkbar, daß der Titel zum Programm für die "Crazy Canucks" wird!) definitiv geprägt, wobei die im Vergleich zu den Ursprüngen fast schon gemäßigte Gangart, die den selbstbetitelten 2017er Dreher dominiert hat, entsprechend beibehalten wurde. STRIKER haben dem ursprünglich intonierten rauhen, wenn auch immerzu melodischen Speed Metal zwar nicht komplett den Rücken gekehrt, dieser ist jedoch inzwischen nur noch als kleiner Teil des Klangbildes zu vernehmen. Stattdessen serviert man jede Menge NWoBHM und US-Hard Rock der kraftvollen Manier und hat diese Mixtur mit dem "gewissen Etwas" versehen.

Anzunehmen also, daß sich die aktuellen Ohrwürmer - unter anderem der fulminante Opener ›Heart Of Lies‹, das wie MAIDEN auf einem Stadion-Hard Rock-Trip anmutende ›Position Of Power‹, oder auch das nach L.A.-Hard Rock zur Genre-Blütezeit tönende ›On The Run‹ - nicht nur perfekt in die Setlists integrieren lassen, sondern sich bei den anstehenden Livegigs als Abräumer der Sonderklasse entpuppen werden.

»Play To Win« funktioniert zwar auch als Tonträger entsprechend, dennoch ist anzunehmen, daß STRIKER damit für "Alarm" in den Clubs dieser Welt mit noch schweißtriefenden Shows und der entsprechenden Stimmung sorgen werden.

http://www.striker-metal.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
STRIKER (CDN) im Überblick:
STRIKER (CDN) – City Of Gold (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 60)
STRIKER (CDN) – Play To Win (Rundling-Review von 2018 aus Online Empire 77)
STRIKER (CDN) – Online Empire 66-Interview (aus dem Jahr 2016)
STRIKER (CDN) – News vom 15.11.2008
STRIKER (CDN) – News vom 06.04.2009
STRIKER (CDN) – News vom 22.04.2010
STRIKER (CDN) – News vom 24.04.2013
STRIKER (CDN) – News vom 15.05.2013
STRIKER (CDN) – News vom 30.01.2014
STRIKER (CDN) – News vom 02.04.2014
STRIKER (CDN) – News vom 12.08.2014
STRIKER (CDN) – News vom 16.10.2014
STRIKER (CDN) – News vom 30.12.2014
STRIKER (CDN) – News vom 19.01.2016
STRIKER (CDN) – News vom 08.07.2019
STRIKER (CDN) – News vom 26.11.2019
siehe auch: STRIKER-Poster als Requisite im Film "Beerfriends"
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here