UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 77 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SUPERSUCKERS – »Suck It«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

SUPERSUCKERS – Suck It

STEAMHAMMER/SPV

Selbst wenn man sich mit seinen Klängen nicht unbedingt anfreunden kann (was allerdings nahe unmöglich erscheint, schließlich ist das Unternehmen seit jeher irgendwo in der Schnittmenge von MOTÖRHEAD, MC 5 und ROSE TATTOO sowie frühem Punk der ungehobelten Sorte zu verorten - und wer kann da schon widerstehen?), muß es einem gehörigen Respekt abnötigen, wenn ein Musiker wie Eddie Spaghetti seit 30 Jahren sein "Ding" gnadenlos und mit aller Konsequenz durchzieht.

Das Durchhaltevermögen dieses Kerls ist schlicht unfaßbar, schließlich führt Eddie die SUPERSUCKERS trotz dramatischer Rückschläge immer noch an.

Und aus der Bahn werfen kann diesen Mann ohnehin gar nichts. Nicht einmal jener Autounfall bei Glatteis, der vor knapp drei Jahren passierte, als er samt seiner Familie dabei war, die Wahlheimat Seattle für ein Jahr zu verlassen, Eddie jedoch die Kontrolle über den Familien-SUV nach nur acht Tagen verlor und besagtes Abenteuer im Krankenhaus endete. Noch bewundernswerter ist sein Festhalten an der Band jedoch, da er ebendort mit der Diagnose "Kehlkopfkrebs" konfrontiert wurde.

Das Schicksal kennt eben keine Gnade, die SUPERSUCKERS aber offensichtlich ebensowenig. Regelrecht programmatisch wirkt daher das kurz und bündig betitelte, zwölfte Studioalbum des Unternehmens, das vom für die Band typischen, geradeaus rockenden Dreckschleudersound geprägt ist und im Prinzip nichts anderes enthält als vertonte Geschichten aus dem Leben des Protagonisten.

Dem nimmt man selbstverständlich Titel wie ›All Of The Time‹, ›Dead Inside‹ oder auch ›The Worst Thing Ever‹ von der ersten Sekunde an ab, aber auch den ZZ TOP-Gassenhauer ›Beer Drinkers & Hell Raisers‹, mit dem Eddie und seine Kollegen Marty Chandler (g) und Chris von Streicher (d) den Reigen beenden.

Ob man das nun mag, oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Eddie jedenfalls wird es nicht weiter kratzen, auch die nächsten 30 Jahre (oder noch länger) nicht.

http://www.supersuckers.com/

gut 10


Walter Scheurer

 
SUPERSUCKERS im Überblick:
SUPERSUCKERS – Suck It (Rundling-Review von 2018)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here