UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 77 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Ace Frehley – »Spaceman«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

Ace Frehley – Spaceman

E ONE MUSIC/SPV

Knapp zwei Jahre erst sind seit seiner letzten Veröffentlichung, dem Coveralbum »Originals Vol.1« vergangen und auch »Space Invader«, das letzte Studioalbum des ehemaligen KISS-Leadgitarristen mit (nahezu ausschließlich) eigenem Material, liegt erst vier Jahre zurück. An Arbeitseifer und Motivation mangelt es dem guten Mann im Moment also definitiv nicht.

Erst recht nicht an Ideen, wie der neueste Dreher von Ace Frehley unter Beweis stellt. So legt er gemeinsam mit diversen Kollegen (unter anderem wurde der "Aceman" von seinem langjährigen Kumpel Anton Fig am Schlagzeug unterstützt) mit ›Without You I'm Nothing‹ in einer dermaßen vertrauten Art los, daß man denkt, es würde sich hier um Archivmaterial aus der "Blütezeit" seiner Ex-Band handelt.

Die "gute, alte Zeit" wieder aufleben zu lassen, dürfte generell Thema gewesen sein. Schließlich gibt sich in besagtem Opener sogar Aces ehemaliger "Mitstreiter" Gene Simmons die Ehre. Auch ›Your Wish Is My Command‹ haben die beiden gemeinsam erarbeitet und aufgenommen, eine Nummer, die auf einem für Gene typischen satten Baß-Groove basiert. Den hat mit Ausnahme der beiden Simmons-Beiträge jedoch Frehley selbst eingespielt, wie logischerweise auch sämtlichen anderen Gitarrenpassagen. Die sind mitunter regelrecht derb ausgefallen, etwa in ›Bronx Boys‹, einer Hommage an seine Jugend als Mitglied einer Gang irischer Halbstarker. Als Tribut ist auch ›Pursuit Of Rock And Roll‹ angelegt, eine klassische Rocknummer, in der Ace seine Helden (von Elvis über Little Richard bis hin zu den STONES) hochleben läßt.

Seinem Künstlernamen, wie auch dem Albumtitel, wird Ace gegen Ende hin auch noch mit dem lässig-lockeren ›Mission To Mars‹ sowie dem entspannten, um progressive Anklänge angereicherten ›Quantum Flux‹ vollauf gerecht und läßt keinen Zweifel daran aufkommen, daß von einem "Karriere-Herbst" bei Mister Frehley noch lange keine Rede sein kann!

http://www.acefrehley.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
Ace Frehley im Überblick:
Ace Frehley – Loaded Deck (Rundling-Review von 2000)
Ace Frehley – Origins Vol. 1 (Rundling-Review von 2016)
Ace Frehley – Origins Vol. 2 (Rundling-Review von 2020)
Ace Frehley – Space Invader (Rundling-Review von 2014)
Ace Frehley – Spaceman (Rundling-Review von 2018)
Ace Frehley – Y-Files »UE«-"Metal Paper"-Artikel: »Keine Kompromisse«
Ace Frehley – ONLINE EMPIRE 51-"Metal Paper"-Artikel: »Keine Kompromisse«
Ace Frehley – News vom 06.10.2007
Ace Frehley – News vom 28.01.2010
Ace Frehley – News vom 22.07.2013
Ace Frehley – News vom 03.09.2014
Ace Frehley – News vom 17.09.2014
Ace Frehley – News vom 11.10.2018
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here