UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 76 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ELECTRIC BOYS – »The Ghost Ward Diaries«-Review last update: 20.05.2022, 17:47:01  

last Index next

ELECTRIC BOYS – The Ghost Ward Diaries

MIGHTY MUSIC/SOULFOOD

Lange Zeit schien diese Truppe endgültig Geschichte. Nicht zuletzt, weil man meinte, Conny Bloom und Andy Christell hätten bei HANOI ROCKS ihr neues Glück gefunden. Doch 2009 wurden die ELECTRIC BOYS schließlich doch wieder an den Start gebracht, sehr zur Freude ihrer Fans. Was zunächst noch eher nach dem kurzzeitigen Versuch eines Neustarts zur Standortbestimmung wirkte, ist längst wieder zu einem mit Ambition und Ausdauer betriebenen Unternehmen geworden. Mit »The Ghost Ward Diaries« gilt es schließlich das inzwischen dritte Album der zweiten Existenzphase zu beklatschen.

Dieses imponiert mit der offenbar auf elegante Weise nachgereiften Stimme von Mister Bloom und klingt dadurch etwas derber und deftiger als das Material der Frühzeit, kann jedoch mit einem ähnlich breitgefächerten Klangspektrum aufwarten wie das 1992er Epos »Groovus Maximus«.

Neben Classic Rock im eigentlichen Sinne (nachzuhören im höchstwahrscheinlich autobiographischen ›Hangover In Hannover‹ und dem hoffentlich nicht ebenso selbst erfahrenen ›Knocked Out By Tyson‹) kredenzt man uns - in altbewährter Manier - immer wieder auch so manch' gediegene Dosis mitreißenden Funk.

Damit überzeugt die Truppe ebenso wie mit ihrem balladesken Material, das sich durch den hohen Gehalt an Emotionen auszeichnet und durchaus das Zeug hat, erneut für Radio-Airplay herangezogen zu werden.

http://www.electricboys.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
ELECTRIC BOYS im Überblick:
ELECTRIC BOYS – The Ghost Ward Diaries (Rundling-Review von 2018)
ELECTRIC BOYS – Ups!de Down (Rundling-Review von 2021)
ELECTRIC BOYS – ONLINE EMPIRE 87-Interview
ELECTRIC BOYS – News vom 25.09.2007
ELECTRIC BOYS – News vom 02.03.2009
Soundcheck: ELECTRIC BOYS-Album »Funk-O-Metal Carpet Ride« im "Soundcheck " auf Platz 9
andere Projekte des beteiligten Musikers Conny "Bloom" Blomqvist:
Conny Bloom – News vom 02.03.2009
GROOVIES INC. – News vom 18.07.2003
HANOI ROCKS – Another Hostile Takeover (Rundling-Review von 2006)
HANOI ROCKS – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
HANOI ROCKS – News vom 08.03.2005
HANOI ROCKS – News vom 27.01.2008
HANOI ROCKS – News vom 26.05.2008
HANOI ROCKS – News vom 21.10.2008
SILVERGINGER 5 – News vom 13.03.2001
andere Projekte des beteiligten Musikers Andy "A.C." Christell:
HANOI ROCKS – Another Hostile Takeover (Rundling-Review von 2006)
HANOI ROCKS – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
HANOI ROCKS – News vom 08.03.2005
HANOI ROCKS – News vom 27.01.2008
HANOI ROCKS – News vom 26.05.2008
HANOI ROCKS – News vom 21.10.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Franco Santunione:
BLACK PAISLEY – Rambler (Do It Yourself-Review von 2020)
BLACK PAISLEY – News vom 11.09.2020
CIRKUS PRÜTZ – White Jazz - Black Magic (Rundling-Review von 2019)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier