UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 14 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → PINK LITTLE PIG – »Piercing By Blades«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

PINK LITTLE PIG

Piercing By Blades

(11-Song-Digipak-CD: Preis unbekannt)

"Little pig, little pig, let me in", brüllte damals der Sänger von..., von... Öööh... Das ist eben das Schicksal von Eintagsfliegen: Man erinnert sich schon kurze Zeit später nicht mehr an ihren Namen. Jedoch blieb dem Eindringling bei der damaligen recht humoristischen Neuvertonung der Geschichte von den kleinen Schweinchen der Zutritt verwehrt; dieses kleine rosa Ringelschwänzchen hat uns, dem bösen Wolf, sehr wohl eine Audienz gewährt und uns dabei sogar noch etwas vorgesungen. Was ihm dabei entwich, war leider nur arg rumpliger Thrash. Etwas mehr Gegrunze und Schweineschmalz hinter den Kiemen hätte bestimmt nichts geschadet. Aber noch sind ja nicht aller Tage Abend, so daß man auf die nächsten Grunzer hoffen darf.

http://www.pinklittlepig.net/

Oink


Stefan Glas

P.S.: GREEN JELLY hieß die Mücke, oder?

 
PINK LITTLE PIG im Überblick:
PINK LITTLE PIG – Piercing By Blades (Do It Yourself-Review von 2003 aus Online Empire 14)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here