UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 74 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → Tommy Emmanuel – Â»Accomplice One«-Review last update: 13.06.2021, 22:15:45  

last Index next

Tommy Emmanuel – Accomplice One

MASCOT RECORDS/ROUGH TRADE

Der Australier gilt seit langen Jahren schon als Großmeister der Akustik-Gitarre und wurde nicht umsonst bereits zweimal für einen Grammy nominiert. Nicht zuletzt aufgrund seiner ureigenen "Fingerstyle"-Technik, die zwar unzählige seiner "Jünger" bereits zur Verzweiflung gebracht, ebenso aber auch nachhaltig inspiriert hat.

Auf seinem inzwischen 24. Studioalbum zeigt sich Tommy einmal mehr stilistisch völlig offen und kredenzt vom urwüchsigen Blues über eleganten Jazz bin hin zum Country nahezu alles, was auf einer Akustischen so möglich ist.

Auch an Unterstützung mangelte es nicht, so kam für ›Deep River Blues‹ etwa der in den US of A momentan schwer angesagte Jason Isbell im Studio vorbei, während sich sein Label-Kollege J.D. Simo beim Otis Redding-Klassiker ›(Sittin' On) The Dock Of The Bay‹ sowie DIRE STRAITS-Oberhaupt Mark Knopfler im entspannt-jazzigen ›You Don't Want To Get You One Of These‹ ein Stelldichein geben.

Eigenartig und gewöhnungsbedürftig - wenn auch durchaus originell - kommt lediglich der Hendrix-Klassiker ›Purple Haze‹ aus den Boxen. Hier geht nämlich leider einiges an Saitenfeuer verloren, auch wenn die akustische Version in Zukunft wohl als Übungsbeispiel für den Flitzefinger-Nachwuchs dienen könnte.

http://www.tommyemmanuel.com/

gut 10


Walter Scheurer

 
Tommy Emmanuel im Ãœberblick:
Tommy Emmanuel – Accomplice One (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Warum sind die UE-Musikerwitze so kurz?" Die Lösung...
Button: hier