UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 74 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → SUPERNAUGHTY – Â»Vol. 1«-Review last update: 13.05.2021, 16:09:35  

last Index next

SUPERNAUGHTY – Vol. 1

ARGONAUTA RECORDS (Import)

Gegründet wurde diese Formation zwar erst 2014, von einer Newcomer-Truppe kann bei dieser Band aus Livorno aber dennoch keine Rede sein. Zwar ist keine der in der Bio genannten, früheren Bands der vier Musiker wirklich bekanntgeworden, offenbar machen die Burschen aber schon geraume Zeit gemeinsam Musik, und eine gewisse songschreiberische Routine ist dieser selbsternannten "Tuscany Doomers Conspiracy" auf jeden Fall anzumerken. Diese Bezeichnung läßt auch sofort die Inspiration zum Bandnamen erkennen. Denn auch wenn das Cover eher in Richtung Sleaze denken läßt, ist BLACK SABBATH (nach deren ›Supernaut‹ man sich zwar nicht ganz so offensichtlich, aber dennoch unmißverständlich und ehrerweisend benannt hat) allgegenwärtig.

Zwar lassen sich darüber hinaus auch noch spätere Doom-Vorbilder sowie Anleihen bei diversen Stoner Rock- und Grunge-Größen heraushören, am Fundament aus Birmingham gibt es aber kein Vorbeikommen. Nicht zuletzt, weil Sänger Angelo Fagni einen ähnlichen Hang zum nasalen Vortrag hat wie Ozzy. Sein mitunter recht deutlich erkennbarer Akzent wirkt dadurch zwar noch etwas eigenwilliger, der Wiedererkennungswert von SUPERNAUGHTY wird dadurch aber auf jeden Fall gesteigert. Eben dieser ist leider ansonsten nicht zwingend präsent. Die Inspirationsquellen werden nämlich schlichtweg zu häufig in den Vordergrund gerückt.

Doch immerhin wissen SUPERNAUGHTY selbst bei derlei Tracks, für entsprechende Handwerkskunst zu sorgen, weshalb man etwa ›Bad Games‹ im Endeffekt durchaus auch als verlorenengegangenes »Vol. 4«-Stück akzeptieren würde, während ›Kiss The Death‹ glatt als frühe ALICE IN CHAINS-Nummer durchgehen könnte.

In Summe also zwar nur bedingt originell diese Scheibe, aber auf jeden Fall gut und auch charmant gemacht, und daher fĂĽr Fans der genannten Bands und Genres auf jeden Fall antestenswert.

http://www.facebook.com/supern4ughty/

gut 11


Walter Scheurer

 
SUPERNAUGHTY im Ăśberblick:
SUPERNAUGHTY – Vol. 1 (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier