UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 73 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HOUSTON (S) – »III«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

HOUSTON (S) – III

LIVEWIRE/CARGO

Bei Bandnamen aus der Geographie darf man durchaus von einer gewissen Tradition sprechen, denn solche gab es schon vor Jahrzehnten, und es gibt sie immer noch. Wär' doch mal interessant zu hinterfragen, was genau Musiker dazu bewogen hat. Etwa auch diese Schweden, denn einen direkten Bezug zur texanischen Metropole kann man bei HOUSTON noch immer nicht so einfach herstellen. Wirklich überraschend kommt es aber dennoch nicht, daß diese Jungs immer noch einem Sound frönen, der US-amerikanischer gar nicht klingen könnte.

Mit »III« kredenzt man uns erneut AOR der gediegenen Gangart, der schwer nach US-Radio-Rock tönt und alle Ingredienzen beinhaltet, die man an jenen Klängen seit mehr als 30 Jahren zu schätzen weiß (oder eben nicht). Weshalb man aber auch soundtechnisch die 80er erklingen lassen hat müssen, bleibt allerdings Geheimnis der Band, respektive ihres Produzenten Martin Karlegård, der es schon mehrfach zu Chart-Ehren mit seinen Kooperationen bringen konnte. Der butterweiche, poppige Klang, der vor allem von Gitarrist Calle Hammar und Victor Lundberg an den Keyboards getragen wird, paßt auf jeden Fall einwandfrei zu den Songs.

Diese lassen zwar nur bedingt an großartigen Einfallsreichtum denken (und auch die Titelauswahl mit Tracks wie ›Cold As Ice‹, ›Lights Out‹ oder ›Amazing‹ spricht diesbezüglich Bände...), da die Burschen von HOUSTON aber verdammt genau wissen, was Fans von JOURNEY, FOREIGNER, NIGHT RANGER und Konsorten bevorzugt zu sich nehmen, stellt das kein wirkliches Manko dar. Im Gegenteil, wer es auch mal gerne seicht und sanft mag, ist hier definitiv an der richtigen Adresse!

Allerdings, und das darf nicht unterschlagen werden, haben etwa ihre Landsleute von H.E.A.T. auf ihrem aktuellen Dreher eine deutlich höhere Ohrwurmdichte an den Start bringen können.

http://www.facebook.com/houstonsweden/

gut 11


Walter Scheurer

 
HOUSTON (S) im Überblick:
HOUSTON (S) – Houston (Re-Release-Review von 2011 aus Online Empire 47)
HOUSTON (S) – II (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 56)
HOUSTON (S) – III (Rundling-Review von 2017 aus Online Empire 73)
HOUSTON (S) – Relaunch (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 50)
HOUSTON (S) – News vom 19.05.2014
HOUSTON (S) – News vom 16.09.2014
Playlist: HOUSTON (S)-Album »Houston« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 2 von Stefan Glas
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here