UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 73 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → IDLEWAR – Â»Rite«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

IDLEWAR – Rite

OFF YER ROCKA RECORDINGS/CARGO

Den Jahresabstand zwischen ihren Veröffentlichungen haben die drei Kalifornier beibehalten, ihre stilistische Ausrichtung ebenso. Kurz, wer IDLEWAR kennt, darf sich darauf verlassen, fetten Heavy Rock im Blues-Mantel und mit Stoner Rock-Schlagseite genießen zu dürfen und alle zwölf Monate Nachschub zu erhalten. Der wird auch auf »Rite« (cooles Cover übrigens!) mit entsprechender Hingabe kredenzt, denn auch daran hat sich bei den Burschen aus Orange County zum Glück nichts verändert. Offenbar aber haben sich Pete Pagonis (d), Rick Graham (g) und James Blake (b, v) im Vorfeld ein klein wenig mehr an 90erHeroen orientiert als in der Frühzeit der Bandexistenz.

Dadurch liegt das Dreiblatt aktuell näher an FU MANCHU, NEBULA oder CLUTCH, als das noch bei den Songs der Debut-EP "Dig In" der Fall war. Die 70er SABBATH und ZEPPELIN-Wurzeln sind aber immer noch präsent, wobei es vor allem der Groove von Bill Ward und Geezer Butler ist, der den Jungs in Fleisch und Blut übergegangen sein dürfte. Der einmal mehr überzeugende, weil überaus authentisch und beseelt klingende Gesang von James läßt darüber hinaus erneut den gewaltigen Einfluß von Chris Cornell erkennen, wobei dieser vor allem in den walzenden, tempo-reduzierten Nummern wie etwa dem, mit einer geballten Dosis KYUSS aus den Boxen schallenden Opener ›Sullen Moon‹, oder dem geradezu manisch anmutenden ›Panic‹ am besten zur Wirkung kommt.

Warten wir ab, was uns da als nächstes ins Haus steht, viel sollte zum Durchbruch jedenfalls nicht mehr fehlen. Und wenn die Burschen ihren Elan weiterhin beibehalten, sollte es auch nicht allzu lange dauern. Ihr Wort haben sie mit ›Keep Your Word‹ jedenfalls schon mal gegeben.

http://www.facebook.com/idlewartheband/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
IDLEWAR im Überblick:
IDLEWAR – Impulse (Do It Yourself)
IDLEWAR – Rite (Rundling)
IDLEWAR – ONLINE EMPIRE 65-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Pete Pagonis:
DAMIEN THORNE – ONLINE EMPIRE 11-Special
HAMMERON (US) – News vom 18.12.2007
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier