UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 64 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → TORTURE SLAVE – »Metal Fairytale«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

TORTURE SLAVE – Metal Fairytale

KARTHAGO RECORDS/SOULFOOD

Auch die "Heavy Metal Demo Classics"-Serie von PURE STEEL wird fortgesetzt, wo nun das metallische Märchen aus dem Hause TORTURE SLAVE erzählt wird. Mitte der Achtziger hatten sich Musiker der Berliner Kapelle SPLINTER unter diesem Namen zusammengetan, und feuerten recht ungestümen Heavy Metal ab. Dabei kamen einige Demos zustande, doch anschließend verschwand die Band wieder von der Bildfläche. Dieses seinerzeit gesammelte Portfolio ist nun auf dieser CD enthalten und stellt sicherlich kein Muß für die heimische Sammlung da, läßt sich aber auch durchaus ganz schick anhören.


Stefan Glas

 
TORTURE SLAVE im Überblick:
TORTURE SLAVE – Metal Fairytale (Re-Release-Review von 2015 aus Online Empire 64)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here