UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 17 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MAMMOTH (GB) – »Larger And Live«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

last Index next

MAMMOTH (GB) – Larger And Live

ANGEL AIR (Import)

Entgegen der Anordnung der Worte im Albumtitel, die selbstverständlich auf den englischen Begriff "larger than life" zurückzuführen ist, geht es auf dieser CD mit den Livestücken los.

Im "Larger"-Bereich verbergen sich die Songs von der 1997er »XXXL«-Platte, bei deren Herstellung damals einiges schiefgegangen war. Auf alle Fälle waren hier etliche Musiker wie Bernie Tormé, Gavin Taylor oder Kenny Cox an der Gitarre involviert.

Ansonsten bestanden MAMMOTH bekanntlich unter anderem aus Ex-SAMSON-Sänger Nicky Moore oder Ex-GILLAN-Basser John McCoy, und hatten sich ihren Bandnamen dadurch verdient, daß sie doch eine Menge schwerwiegender Argumente auf die Waage bringen konnten.

Sonderlich viel Erfolg sollte sich für die Combo leider nicht einstellen, was man sich anhand dieser CD auch durchaus erklären kann, denn das Songmaterial ist doch recht trivial ausgefallen, so daß diese Retrospektive zwar ganz angenehm zu hören ist, keineswegs aber fett reinhaut. Oder anders formuliert: Warum MAMMOTH ebenso wie die Mammuts ausgestorben sind, bedarf keiner großen Erklärung.


Stefan Glas

 
MAMMOTH (GB) im Überblick:
MAMMOTH (GB) – Larger And Live (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 17)
MAMMOTH (GB) – The Collection (Re-Release-Review von 2002 aus Online Empire 12)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here