UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 71 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → QUICK & DIRTY – Â»Falling Down«-Review last update: 23.01.2021, 06:43:53  

last Index next

QUICK & DIRTY

Falling Down

(5-Song-CD: € 5,- plus Porto & Verpackung)

Das Cover suggeriert zwar eher Sleaze Rock, die vier Franzosen mit dem ebenso "schmierigen" Bandnamen QUICK & DIRTY dagegen scheinen sich dafĂŒr kaum zu interessieren. Sehr wohl aber fĂŒr klassischen Hard Rock, denn sowohl den lĂ€ssigen Groove von LED ZEPPELIN wie auch den Boogie der frĂŒhen ZZ TOP gibt es auf deren Debut-EP zu hören.

Dennoch scheint sich die erst 2014 formierte, jedoch aus erfahrenen Recken bestehende Truppe in erster Linie an zeitgemĂ€ĂŸen Rock-Heroen zu orientieren, so lassen sich in â€șI Was Bornâ€č oder auch â€șTrust Meâ€č die Vorliebe fĂŒr FOO FIGHTERS vernehmen, wĂ€hrend das Finale â€șWould You Like To Danceâ€č nach ruhiggestellten DANKO JONES klingt. Die knapp 20 Minuten Spielzeit vergehen dadurch wie im Flug, die Jungs wissen, mit Vollgas ebenso fĂŒr gefĂ€llige Sounds zu sorgen wie in gemĂ€ĂŸigter Gangart. FĂŒr einen Erstversuch ist die Chose also durchaus in Ordnung, ob es QUICK & DIRTY damit allerdings schafft, nachhaltig in Erinnerung zu bleiben, darf jedoch bezweifelt werden.

Denn so auffĂ€llig das Cover auch sein mag, so wirklich kann sich nĂ€mlich nur die erwĂ€hnte "Schlußoffensive" im GedĂ€chtnis festsetzen, der Rest ist leider ebenso schnell wieder weg, wie er vernommen wurde. Schade, da wĂ€r' mehr drinnen gewesen.

http://www.quickndirty.fr/

wieder weg


Walter Scheurer

 
QUICK & DIRTY im Überblick:
QUICK & DIRTY – Falling Down (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Update-Infos via Facebook gewĂŒnscht? Jederzeit!
Button: hier