UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 71 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → SILVER HORSES – ┬╗Tick┬ź-Review last update: 23.01.2021, 06:43:53  

last Index next

SILVER HORSES – Tick

7HARD/NEW MUSIC DISTRIBUTION

Wer den Bandnamen sowie das 2012 in die Umlaufbahn katapultierte, selbstbetitelte Debut ausschlie├člich deshalb in Erinnerung hat, weil Tony Martin darauf einmal mehr als S├Ąnger zu brillieren wu├čte, d├╝rfte eventuell ein wenig entt├Ąuscht sein von vorliegendem Nachfolger. Zwar ist der Brite sehr wohl auch auf ┬╗Tick┬ź zu h├Âren, aber nur in zwei Songs, sprich als Gast.

Offenbar war die Fernbeziehung f├╝r Gitarrist Gianluca Galli einfach zu unsicher, um auch l├Ąngerfristig mit SILVER HORSES planen zu k├Ânnen, weshalb mit Andrea Ranfagni nun eben ein Landsmann den Job erhalten hat. Von Andrea mag man zwar bis dato noch nicht viel geh├Ârt haben, dennoch verf├╝gt er bereits ├╝ber reichlich Erfahrung im Classic Rock-Bereich. So hat er unter anderem bereits mit Don Airey, Micky Moody oder auch Glenn Hughes kooperiert. Und da├č er zudem den Vorzug gegen├╝ber anderen Kandidaten wie Stefan Berggren (der es sich aber dennoch nicht nehmen lie├č, einige Gesangsbeitr├Ąge beizusteuern) oder Kelly Keeling erhielt, kann wohl auch nicht ausschlie├člich auf seine Herkunft zur├╝ckgef├╝hrt werden. Keineswegs, denn der Kerl kann wirklich einiges am Mikro und belebt den erneut tief im Blues wurzelnden Rock von SILVER HORSES zus├Ątzlich. Zwar verf├╝gt er ├╝ber ein anderes, weniger dunkles Timbre als der britische Haudegen, vor allem in den eher gef├╝hlvollen und blues-infiltrierten Tracks wie etwa ÔÇ║I Don't Want To Say GoodbyeÔÇ╣ kommt er aber perfekt zur Geltung und erweist sich als Idealbesetzung. Dennoch darf ┬╗Tick┬ź keineswegs auf die Gesangsdarbietung reduziert werden, schlie├člich wei├č das Material auch, mit immer wieder akzentuiert eingestreuten Soli zu gefallen und kommt zudem mit m├Ąchtigen Hooklines aus den Boxen.

Gesondert hervorzuheben gilt es diesbez├╝glich ÔÇ║King Of YesterdayÔÇ╣, das sich so gut wie gar nicht mehr aus dem Geh├Âr entfernen l├Ą├čt (soll ja es aber auch nicht...), die LED ZEPPELIN-Ged├Ąchtnisnummer ÔÇ║MarrakechÔÇ╣, deren an ÔÇ║KashmirÔÇ╣ angelehnter Groove sowohl das Tanzbein als auch den Nacken sofort in Bewegung setzt, sowie ÔÇ║Devil's DesertÔÇ╣, das auch auf den j├╝ngsten THUNDER-Scheiben keinesfalls fehlplaziert gewesen w├Ąre.

Und Tony Martin? Der gibt sich unter anderem in ÔÇ║Hang My Head In ShameÔÇ╣ die Ehre, stellt dabei einmal mehr seine Klasse unter Beweis und l├Ą├čt obendrein hoffen, da├č sich die Tourneeplanung von SILVER HORSES mit seinem Terminkalender vereinbaren l├Ą├čt, damit er mit dabei sein kann.

http://www.facebook.com/silver-horses-199282543431302/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
SILVER HORSES im ├ťberblick:
SILVER HORSES – Silver Horses (Rundling)
SILVER HORSES – Tick (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Andrea "Andy" Castelli:
AIRSPEED – News vom 18.03.2012
CAPPANERA – News vom 26.12.2011
CAPPANERA – News vom 26.12.2011
JUNGLE DAYZ – Demo '91 (Demo)
SHABBY TRICK – News vom 15.10.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Gianluca Galli:
TIME MACHINE (I) – Reviviscence - Liber Secundus (Rundling)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser Coverk├╝nstler von Ausgabe 17 war Marc Sasso. Die zugeh├Ârige Homepage findet Ihr
Button: hier