UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 62 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → I SPIT ASHES – »24666«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next
I SPIT ASHES-CD-Cover

I SPIT ASHES

24666

(12-Song-CD: Preis unbekannt)

Im Grunde heißt diese Band "Vulkan" respektive "vulcano", oder? Wie auch immer... Was I SPIT ASHES hier ausspucken hat übrigens nichts mit gepflegtem Zähfluß zu tun, denn vom Doom ist die Combo aus Nürnberg meilenweit entfernt. Stattdessen ist es moderner Metal, der vor allem auf einige sehr PAIN-mäßige Keyboard-Soundeffekte zurückgreift - wobei man PAIN hier in doppeltem Sinne verstehen kann: zum einen natürlich die beabsichtigte Bedeutung, nämlich daß besagte Klänge durchaus auch von Peter Tägtgrens Kapelle stammen könnten, zugleich könnte man es aber auch so interpretieren, daß Hörer, die sich eher den traditionellen Klängen verpflichtet fühlen, hier ausgemachte Schmerzen fühlen werden. Wenn man indes mit einer moderneren Metal-Umsetzung leben kann, so ist I SPIT ASHES durchaus eine hörenswerte CD - und somit eine deutliche Steigerung gegenüber den früheren Tagen - gelungen.

http://www.spitashes.de/

Wehweh, oder?


Stefan Glas

 
I SPIT ASHES im Überblick:
I SPIT ASHES – 24666 (Do It Yourself-Review von 2015 aus Online Empire 62)
I SPIT ASHES – 99942 (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 63)
I SPIT ASHES – Inhaling Blackness - Reflecting Light (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 52)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here