UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 68 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LORDI – Â»Monstereophonic (Theaterror vs. Demonarchy)«-Review last update: 12.06.2021, 16:53:16  

last Index next

LORDI – Monstereophonic (Theaterror vs. Demonarchy)

AFM RECORDS/SOULFOOD

Bei ihrem achten Studioalbum ist diese finnische Rock-Institution inzwischen angelangt und offenbart darauf zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Keine Bange, das Monster-Image samt den KostĂŒmierungen ist selbstredend unverĂ€ndert geblieben, musikalisch jedoch erweist sich die Scheiblette als ĂŒberraschend abwechslungs- und facettenreich.

Mehr noch, das illustre Quintett hat ihr aktuelles GerĂ€t bewußt in zwei Kategorien unterteilt. Dadurch ist zunĂ€chst einmal der unaussprechliche (versucht den mal bitte nach fĂŒnf Bierchen...) Titel erklĂ€rt und auch nachvollziehbar, denn nur auf der "A-Seite" (Vinyl-Editionen wird es definitiv geben, sogar in unterschiedlichen Farbtönen!), "Theaterror" gibt es einmal mehr die fĂŒr die Finnen typischen Riff-Rocker in bewĂ€hrter Tradition. Die Kompetenz der "Monster" in diesem Segment ist bekannt und unverĂ€ndert, wobei dieses Mal der Mega-Ohrwurm â€șHug You Hardcoreâ€č das Zeug hat, die Truppe erneut zu Chartbreakern avancieren zu lassen.

So weit, so gut, so altbewĂ€hrt. Wer jedoch die Scheibe umdreht, wird ĂŒber den Inhalt der "B-Seite" mit dem Titel "Demonarchy" staunen. Diese ist nĂ€mlich als Konzeptgeschichte angelegt und wĂ€re wohl durchaus auch fĂŒr eine Verfilmung geeignet. Keine Ahnung, ob da nicht ohnehin schon was im Hintergrund lĂ€uft, Sinn machen wĂŒrde es auf jeden Fall. Einen Soundtrack dazu hĂ€tten die Finnen ohnehin zur Hand, wobei die Musik besagter "B-Seite" wahrlich ungewöhnlich klingt. Zu hören gibt es nĂ€mlich verdammt harsch intonierte, "moderne" KlĂ€nge mit denen sich LORDI zeitgemĂ€ĂŸer denn je prĂ€sentieren. Von den Riffs her phasenweise gar in RAMMSTEIN-Gefilden losbretternd, stellt die Band mit Scheibe No. 8 unter Beweis, daß sie keineswegs nur die alte Alice Cooper/KISS-Schule draufhaben.

So neu, so originell. Bleibt nur noch zu hoffen, daß man uns damit nicht die zukĂŒnftige Ausrichtung der Formation prĂ€sentieren wollte, denn ihr ungestĂŒmer Old School-Sound wĂŒrde tatsĂ€chlich fehlen...

http://www.lordi.org/

gut 10


Walter Scheurer

 
LORDI im Überblick:
LORDI – Babez For Breakfast (Rundling)
LORDI – Monstereophonic (Theaterror vs. Demonarchy) (Rundling)
LORDI – Scare Force One (Rundling)
LORDI – Sexorcism (Rundling)
LORDI – To Beast Or Not To Beast (Rundling)
LORDI – Zombilation - The Greatest Cuts (Rundling)
LORDI – ONLINE EMPIRE 15-Interview
LORDI – ONLINE EMPIRE 20-Special
LORDI – ONLINE EMPIRE 29-"Living Underground"-Artikel
LORDI – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
LORDI – ONLINE EMPIRE 56-"Living Underground"-Artikel
LORDI – ONLINE EMPIRE 69-Interview
LORDI – News vom 01.01.2006
LORDI – News vom 07.04.2006
LORDI – News vom 20.05.2006
LORDI – News vom 04.10.2010
LORDI – News vom 26.10.2010
LORDI – News vom 26.04.2012
LORDI – News vom 25.07.2012
LORDI – News vom 17.12.2012
LORDI – News vom 14.03.2019
siehe auch: Die LORDI-Musiker als Darsteller im Film "Dark Floors", zu dem die Band auch einen Song beisteuert
andere Projekte des beteiligten Musikers Jussi "Amen" SydÀnmaa:
Amen-Ra's DYNASTY – News vom 10.11.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Antto Nikolai "Mana" Tuomainen:
MOON MADNESS – All In Between (Do It Yourself)
MOON MADNESS – ONLINE EMPIRE 40-"Rising United"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Miguel Blanco. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier