UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 68 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → Sampler – ┬╗Swabia Metal Compilation Vol. 1 - Barbarossa's Return┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

Sampler – Swabia Metal Compilation Vol. 1 - Barbarossa's Return (Digipak-CD)

BADEN METAL

Y├╝cel Erol hat die Metalszene in Baden mit seinen Compilation-Alben in den letzten Jahren gewaltig unterst├╝tzt und unz├Ąhligen Bands eine Plattform geboten, um sich entsprechend zu pr├Ąsentieren. Nun weitet der Vollblut-Metaller seinen "Wirkungsradius" bis ins Schwabenland aus. Ein weiterer feiner Zug von diesem Kerl, der auf seiner Homepage zudem anf├╝hrt, da├č er in Zukunft seine T├Ątigkeit nicht nur fortsetzen, sondern das Einzugsgebiet f├╝r diverse Exemplare seiner Sampler-Reihe abermals ausweiten wird. F├╝r seine hingebungsvolle Unterst├╝tzung der lokalen Szene(n) geb├╝hrt dem umtriebigen Y├╝cel geh├Ârig Tribut!

V├Âllig zu recht, wie anhand des aktuellen Sampler zu vernehmen ist. Wie in der Vergangenheit ├╝blich, bekommt der Fan auch mit ┬╗Barbarossa's Return┬ź reichlich feinen Stoff geboten. Erw├Ąhnenswert ist zun├Ąchst einmal der optische Eindruck des Drehers, wobei sich nicht nur das Cover als Eyecatcher erweist, sondern auch die Tracklist, schlie├člich gibt es insgesamt 17 Bands zu entdecken.

Geradezu logisch, da├č stilistisch nahezu die gesamte Bandbreite des harten Rocks geboten wird. Zwar wurde bei der Reihenfolge offenbar darauf geachtet, da├č "Extremit├Ąten" nicht unmittelbar hintereinander zu h├Âren sind, ansonsten scheint es keinerlei Limits gegeben zu haben, auch nicht in Bezug auf den Bekanntheitsgrad der Bands. Dadurch ist kurzweiliges H├Ârvergn├╝gen garantiert, wie auch anzunehmen ist, da├č sich f├╝r jeden Geschmack der eine oder andere Tip finden lassen wird.

V├Âllig egal, ob man sich vorwiegend in gem├Ą├čigten Gefilden beheimatet f├╝hlt und eher knackigen Hard/Heavy Rock goutiert, der von TWENTYDARKSEVEN geboten wird, oder es doch lieber einigerma├čen metallisch, jedoch mit viel Melodie bevorzugt, wie unter anderem von STRANGELET ausgef├╝hrt, es gibt definitiv etwas zu entdecken.

Selbstredend auch f├╝r eher d├╝stere Gothic Metal-Sounds bevorzugende Zeitgenossen, die mit CRYSTAL CROW gut bedient werden, w├Ąhrend man Freunde von feinen Damenges├Ąngen unter anderem DEATHTINY auftischt. Und auch wer es gerne wirklich derb und b├Âse mag, erh├Ąlt mit Exemplaren wie TOTENGEFL├ťSTER oder AN ACT OF GRAVE sein Methadon-Programm, wie auch der auf Grooves versessene Freak, dem DOOM DIVISION gewaltig den Marsch blasen.

Kurzum, ein abermals ├╝beraus gelungener Sampler, der sich jede Unterst├╝tzung absolut verdient hat!

https://www.facebook.com/BadenMetal/


Walter Scheurer

 
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

ÔÇá Wir gedenken Carsten Otterbach, heute vor 2 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ├╝ber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier