UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 59 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → CRUEL TREATMENT – »Wounds«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next
CRUEL TREATMENT-CD-Cover

CRUEL TREATMENT

Wounds

(2-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Halleluja - und bei diesem Coverphoto soll man anschließend auch noch auf die Musik achten. Dabei hat man eigentlich nur massive Probleme, seinen Hormonhaushalt wieder in den Griff zu bekommen. Doch genau das ist die richtige Strategie, die CRUEL TREATMENT fahren, denn die Klänge sollte man nämlich keinesfalls wahrnehmen. Diese Mischung aus Rohrverstopfung und blubberndem Toilettentieftaucher kann man nämlich wahrlich noch nicht mal ansatzweise ernstnehmen, so daß für mich die Frage im Raum steht, ob wir es hier nicht mit einer ausgemachten Verarsche zu tun haben. Daß dann auch noch der Opener und Kinderschreck, äh..., Titeltrack als "Single Version" angepriesen wird, darf gewiß als der größte Witz der Saison angesehen werden - und könnte eben wieder ein Indiz zur Untermauerung der obigen Vermutung sein.

http://www.facebook.com/crueltreatmentofficial/

don't be cruel!


Stefan Glas

 
CRUEL TREATMENT im Überblick:
CRUEL TREATMENT – Wounds (Do It Yourself-Review von 2014)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier