UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SALEM (GB, Kingston upon Hull) – Â»Dark Days«-Review last update: 06.03.2021, 08:41:21  

last Index next

SALEM (GB, Kingston upon Hull) – Dark Days

PURE STEEL RECORDS/SOULFOOD

1979 aus den legendĂ€ren ETHEL THE FROG hervorgegangen, sorgten SALEM bereits zu Beginn der 80er fĂŒr Furore und konnten sich nicht nur in ihrer Heimatsstadt Hull einen guten Ruf erspielen. Zwar war die Formation 1983 schon wieder Geschichte, die bis dahin veröffentlichten Demos wie auch die Single »Cold As Steel« erlangten jedoch Kultstatus.

2010 war dann aber die Zeit reif fĂŒr eine Reunion, und seit diesen Tagen scheint die Motivation bei den doch schon ein wenig betagteren Herren gewaltig. ZunĂ€chst aber wurden die Fans erst einmal mit der umfangreichen Compilation »In The Beginning... « abermals auf die Band neugierig gemacht. Mit Erfolg, denn »Forgotten Dreams«, das 2013 aufgelegte, erste vollstĂ€ndige Studioalbum der Herren wurde daraufhin mit offenen Armen und Ohren in Empfang genommen.

Mit »Dark Days« offeriert das Quintett nun also sein zweites Langeisen und auch dieses lĂ€ĂŸt keinen Zweifel daran aufkommen, daß hier erfahrene Vollprofis am Werk sind, die zwar mit reichlich Routine an die Arbeit gehen, dabei allerdings auch immense Spielfreude versprĂŒhen. So muß das sein!

Ihren britischen Ursprung kann man den Songs zu jeder Sekunde anhören, denn SALEM erinnern vorwiegend an englische Institutionen vom Schlage MAGNUM (vor allem das 9-Minuten-Epos â€șNinth Monthsâ€č lĂ€ĂŸt an frĂŒhere Großtaten der Herren Clarkin und Co. denken), THIN LIZZY (man höre die wunderbaren Harmoniegitarren in â€șLost My Mindâ€č) oder UFO. Doch auch Heavy Metal (im Sinne und Stil der frĂŒhen NWoBHM wohlgemerkt!) findet man auf diesen Album. Dieser mag auf dem VorgĂ€ngerwerk zwar ein wenig deutlicher ans Tageslicht gefördert worden sein, wenn die Herrschaften jedoch darauf zurĂŒckgreifen, wird jeder AnhĂ€nger zu FreudentĂ€nzen animiert werden. Auch, weil Frontmann Simon Saxby in den hĂ€rteren Monumenten immer wieder an den jungen Biff Byford erinnert und man speziell den Titeltrack durchaus auch von SAXON akzeptieren wĂŒrde. Yezz!

http://www.salemband.co.uk/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
SALEM (GB, Kingston upon Hull) im Überblick:
SALEM (GB, Kingston upon Hull) – Dark Days (Rundling)
SALEM (GB, Kingston upon Hull) – In The Beginning... (Rundling)
SALEM (GB, Kingston upon Hull) – News vom 23.07.2012
SALEM (GB, Kingston upon Hull) – News vom 04.08.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Mark Allison:
FROM SALEM – News vom 04.08.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Adrian Jenkinson:
SALEM UK – News vom 04.08.2018
SALEM UK – News vom 30.07.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Paul Macnamara:
FROM SALEM – News vom 04.08.2018
SACRILEGE (GB, Gillingham) – News vom 14.03.2019
SACRILEGE (GB, Gillingham) – News vom 24.05.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Paul Mendham:
FROM SALEM – News vom 04.08.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Simon Saxby:
SALEM UK – News vom 04.08.2018
SALEM UK – News vom 30.07.2019
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News