UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 57 → Review-Ăśberblick → Rundling-Review-Ăśberblick → Ian James Stewart – Â»Junk DNA«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

Ian James Stewart – Junk DNA

DANGEROUS DOG RECORDS/MUSICBUYMAIL

STRANGEWAYS-Gitarrist Ian James Stewart rückt mit einem Soloalbum an, und zunächst verspüren wir den Drang, in Deckung zu gehen. Das Artwork ist nämlich miserabel, und der Opener und Titelsong ›Junk DNA‹ scheint wirklich ebensolche zu besitzen; erst nach mehreren Dutzend Hördurchgängen schafft man es, sich zumindest mit dieser Nummer "abzufinden". Doch das bedeutet, daß man die Platte merhfach gehört haben muß - und das tut man gerne, denn schon beim Nachfolger ›Phosphorus‹ schwenkt Ian auf Stücke um, die an »This Strange Engine« von MARILLION erinnern - jepp, jene Platte, die MARILLION auch mit Fish nicht hätten besser machen können. Der Großteil der Songs von »Junk DNA« geht erfreulicherweise in diese emotionale Light-Prog-Richtung. Da übersieht man dann auch gerne, daß Ian bei dem gruseligen ›Big White Monkey‹ und das eher seltsame ›Path Of Lightning‹ (Vorsicht! Explizite Lyrik...) nochmal in die Banal-Rock-Richtung abdriftet.

Also ein gelungenes Soloalbum des Briten, wenn man einige irregeleitete Sonsg ausblendet. Daß er zum Einspielen allerdings die komplette STRANGEWAYS-Mannschaft mit Ausnahme von Sänger Terry Brock eingesetzt hat, verwirrt ein wenig, doch allein aufgrund des Fehlens von dessen charakteristischen Gesangs wäre ja schon mal gewährleistet gewesen, daß keine Verwechslungsgefahr bestehen kann. Da Ian diesen Job souverän bestreitet und nur bei ›When You Love Somebody‹ ins Schlingern gerät, ist »Junk DNA« endgültig eine Platte, die wir gerne in die Arme schließen - und dabei ein paar Songs einfach aus Versehen "fallenlassen". Ohne diese Ausrutscher wäre die Punktzahl für die Scheibe deutlich besser ausgefallen.

http://www.ianjamesstewart.com/

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
Ian James Stewart im Ăśberblick:
Ian James Stewart – Junk DNA (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jim Drummond:
STRANGEWAYS (GB) – Living In The Dangerzone (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – Perfect World (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – News vom 02.09.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Warren Jolly:
STRANGEWAYS (GB) – Perfect World (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – News vom 02.09.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers David "Munch" Moore:
STRANGEWAYS (GB) – Perfect World (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – News vom 02.09.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers David Stewart:
STRANGEWAYS (GB) – Living In The Dangerzone (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – Perfect World (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – News vom 02.09.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Ian James Stewart:
STRANGEWAYS (GB) – Living In The Dangerzone (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – Perfect World (Rundling)
STRANGEWAYS (GB) – News vom 02.09.2010
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier