UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TALMUD BEACH – Â»Chief«-Review last update: 26.02.2021, 07:51:10  

last Index next

TALMUD BEACH – Chief

SVART RECORDS/CARGO

WĂŒrde nicht in der Mitte dieser Scheibe ein in finnischer Sprache intonierter Song zu hören sein, wĂ€re man wohl nie im Leben auf die Idee gekommen, daß es sich hierbei tatsĂ€chlich um eine Band aus dem Tausend-Seen-Land handelt. Wie auch, schließlich steigt die Formation mit â€șAin't So Youngâ€č dermaßen authentisch ins Geschehen ein, daß man sich nicht nur akustisch mit drei, damals noch blutjungen, jedoch bereits vollbĂ€rtigen MĂ€nnern im fernen Texas konfrontiert sieht. Doch noch ehe man gecheckt hat, daß Jesus doch nicht aus Chicago gegangen ist und eben nicht die Herren Gibbons, Hill und Beard zu hören sind, sondern Finnen (zufĂ€lligerweise ebenso drei an der Zahl, die zudem auf einigen Band-Pics ebenso bĂ€rtig sind...) folgt mit dem â€șPharmacy Bluesâ€č die nĂ€chste, auf Boogie und entspannter Southern-Blues-AtmosphĂ€re basierende Nummer, die obendrein noch mit einem Hauch Janis Joplin-Flair ausgestattet wurde.

Allerdings kommt hier zumindest im Text eine ĂŒberaus humorige Note dazu, von der in weiterer Folge offenbar auch das bereits erwĂ€hnte, schlicht verrĂŒckt klingende â€șKĂ€kkonenâ€č sowie der â€șChinaman Bluesâ€č geprĂ€gt sind. Mit dem fett-groovenden â€șMountain Manâ€č kehrt dann aber doch die Ernsthaftigkeit zurĂŒck. Hierbei spĂŒrt man förmlich die AtmosphĂ€re der US-SĂŒdstaaten, aber auch die Hingabe, mit der die Finnen ihren Blues servieren.

Klar doch, den Blues. Schließlich lassen sie uns auch noch wissen, daß ebendort ihre Wurzeln liegen (â€șBorn With The Bluesâ€č). Das glauben wir gerne Leute, ebenso, daß wir es mit talentierten Musikern zu tun haben, auch wenn sie auf Soloeinlagen verzichten. Ganz großes Blues'n'Boogie'n'Rock-Kino kredenzten TALMUD BEACH auch mit dem an den Schluß gestellten Titelsong. Und so vermessen es auch klingen mag, wer dermaßen authentisch klingt, darf durchaus als »Chief« betrachtet werden.

Auch wenn man zugegeben muß, daß weder "Chief Petri" sonderlich ĂŒberzeugend klingt und sich auch "Chief Mikko" oder "Aleksi" eigenartig anhören... Ebenso ungeklĂ€rt bleibt die Frage nach der Inspiration zum abgefahrenen, psychedelischen â€șSnow Snow Snowâ€č, aber alles kann man eben nicht wissen.

http://www.facebook.com/talmud.beach1

gut 11


Walter Scheurer

 
TALMUD BEACH im Überblick:
TALMUD BEACH – Chief (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News