UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 64 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → A SICKNESS UNTO DEATH – »The Great Escape«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

A SICKNESS UNTO DEATH – The Great Escape

TWS-SOURCE OF DELUGE

Bei »The Great Escape« von A SICKNESS UNTO DEATH gibt es einen erhellenden Moment: nämlich wenn man dank des Titel an einen der größten Filme aller Zeiten erinnert wird (deutscher Titel des Antikriegsdramas mit Megastarbesetzung: "Gesprengte Ketten"). Der musikalische Inhalt der Digipak-CD ist - im Gegensatz zum hervorragenden Artwork - leider ernüchternd: Der Düster-Metal der Kapelle, der mit rauhem, teilweise aber auch sehr schrillem Gesang bestückt ist, plätschert ohne nennenswerte Höhen und Tiefen dahin und vermag es nie, den Hörer zu packen oder gar unter die Haut zu gehen. Doch dies ist bei dieser Stilrichtung leider die einzige Chance für eine Band, um Relevanz zu erhalten. Daher ist der A SICKNESS UNTO DEATH-Neuling leider eine ausgemachte Enttäuschung.

http://www.asicknessuntodeath.de/

Durchschnitt 5


Stefan Glas

 
A SICKNESS UNTO DEATH im Überblick:
A SICKNESS UNTO DEATH – Despair (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 56)
A SICKNESS UNTO DEATH – The Great Escape (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 64)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here