UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NULL'O'ZERO – Â»The Enemy Within«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

NULL'O'ZERO – The Enemy Within

ROAR - ROCK OF ANGELS RECORDS/H'ART

Diese bei uns noch gĂ€nzlich unbekannten, selbsternannten (jedoch keineswegs musikalisch als solche zu betrachtenden!) "Nullen" stammen aus Griechenland und stellen mit »The Enemy Within« ihr erstes Langeisen vor. Die Band existiert an sich bereits zwar seit 2012 und hat auch noch im selben Jahr mit einer EP im heimatlichen Underground einigermaßen von sich reden machen können, mehr war bis dato aber noch nicht zu vernehmen. Deutlich höher sollte der Bekanntheitsgrad jedoch ab sofort werden, denn die Jungs aus Athen erweisen sich als handwerklich ĂŒberaus versiert und lassen zudem von Anfang an erkennen, daß sie ihren immer wieder mit Anleihen aus dem Thrash aufgepeppten Power Metal mit reichlich Hingabe darzubieten wissen.

Ebenso ist auf Anhieb zu bemerken, daß auch bei dieser Formation ein AltĂ€rchen im Proberaum stehen dĂŒrfte, um dem wichtigsten aller Inspirationsgeber, Jon Schaffer, zu huldigen. Kein wirklich ĂŒberraschendes Detail, im Gegenteil, offenbar scheint so etwas in griechischen ProberĂ€umlichkeiten zum Inventar zu gehören. Durch die erwĂ€hnten Thrash-EinschĂŒbe sind es jedoch vorwiegend die heftigsten der frĂŒheren ICED EARTH-Nummern, die einem als Vergleich in den Sinn kommen, was nun doch wieder nicht alltĂ€glich-hellenisch ist. Die Gitarrenarbeit von Ilias Andritsos und Aggelos Kokkorogiannis fördert obendrein phasenweise auch noch ein Riff-Sammelsurium an den Tag, das Jeff Waters als Einfluß zu erkennen gibt, weshalb sich auch Freunde von ANNIHILATOR von NULL'O'ZERO angesprochen fĂŒhlen sollten.

Da die beiden Saitendehner obendrein auch noch technisch sehr anspruchsvolle, aber dennoch knallharte Passagen zum besten geben, sollten auch MEGADETH als Inspiration nicht vergessen werden, wĂ€hrend Frontmann Geo Sinner mit seinem, in den eher gemĂ€ĂŸigten Momenten ein klein wenig an eine rauhe Ausgabe von Russell Allen erinnernden, imposanten Stimmspektrum beeindrucken kann. Zwar wird auch dieses Quintett keinen Preis fĂŒr Innovationen einheimsen, mit einer ĂŒberaus gehaltvollen und gelungen dargebotenen Melange wie dieser, sollten sich jedoch nicht nur in und um Athen Fans fĂŒr NULL'O'ZERO finden lassen.

http://www.nullozero.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
NULL'O'ZERO im Überblick:
NULL'O'ZERO – The Enemy Within (Rundling)
NULL'O'ZERO – News vom 10.04.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Lefteris Moros:
DIVINER – News vom 30.06.2019
HAND OF GOD (GR) – News vom 10.08.2010
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier