UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TAROT (AUS) – Â»The Warrior's Spell«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

TAROT (AUS) – The Warrior's Spell

VÁN RECORDS/SOULFOOD

Um etwaige Irritationen zu vermeiden sei eingangs erwĂ€hnt, daß es sich hierbei nicht um die finnischen Metaller rund um NIGHTWISH-Mann Marco Hietala handelt, sondern um eine australische Formation gleichen Namens. Diese ist seit 2011 aktiv und wurde von einem Multiinstrumentalisten mit dem Pseudonym "The Hermit" gegrĂŒndet. Ein Soloprojekt ist TAROT allerdings lĂ€ngst nicht mehr, denn inzwischen hat der Kerl zwei Mitstreiter finden können, wodurch zum aktuellen Line-up neben dem fĂŒr Gitarre, Orgel, Synthesizer und Gesang zustĂ€ndigen GrĂŒnder auch noch Bassist "The Hierophant" und Drummer "The Magician" zĂ€hlen.

Mit »The Warrior's Spell« kredenzt man uns nun also den ersten Longplayer, der jedoch als Compilation bezeichnet werden muß, da die Tracks allesamt bereits auf den bislang von "The Hermit" unter diesem Banner aufgelegten EPs enthalten waren. Nicht weiter schlimm, da besagte Veröffentlichungen wohl außerhalb Australiens so gut wie nicht zu erhalten gewesen sein dĂŒrften, und man von daher durchaus auch von einem Debut sprechen kann. Und dieses kommt mehr als nur ordentlich aus den Boxen.

Basierend auf einem hingebungsvoll intonierten Fundament, das sich zu nahezu gleichen Teilen aus Classic Rock und frĂŒhem Hard Rock zusammensetzt, offeriert das Trio eine feine wie ausgewogene Mischung. FĂŒr diese orientiert man sich vornehmlich am Schaffens von GrĂ¶ĂŸen wie DEEP PURPLE (â€șMystic Cavernâ€č) und URIAH HEEP (â€șThe Waspâ€č), lĂ€ĂŸt aber auch reichlich Inspiration aus dem 70er Jahre ProgRock erkennen. Auch dezent bluesig-jazzige Gitarrenpassagen sind zu vernehmen, wodurch die Chose desöfteren (besonders jedoch in â€șEyes In The Skyâ€č) auch an WISHBONE ASH denken lĂ€ĂŸt. Immer wieder addiert das Dreigestirn auch noch eine unglaublich intensive Psychedelic-Schlagseite und kommt aufgrund des gemĂ€chlichen Vortragstempos sogar in die NĂ€he von diversen frĂŒhen Doom-Formationen wie BLACK SABBATH oder PENTAGRAM.

Wer jetzt neugierig geworden ist und obendrein das kunterbunte Cover ansprechend findet, greift idealerweise zur Doppel-Vinylversion der Scheibe, die das Motiv deutlich besser zur Geltung bringt und zudem auch soundtechnisch entsprechend erwÀrmend sein sollte.

http://www.facebook.com/tarotaus

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
TAROT (AUS) im Überblick:
TAROT (AUS) – The Warrior's Spell (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Will "Spectre/The Hermit/Ol' Rusty Vintage Wizard Master" Fried:
SPECTRE (AUS) – Silver Invaders/Stand Alone (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News