UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 13 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → G'LOYD – Â»Live Nights«-Review last update: 03.03.2021, 17:27:07  

last Index next

G'LOYD

Live Nights

(13-Song-CD: Preis unbekannt)

G'LOYD zĂ€hlen ganz gewiß zu den Institutionen der DĂŒsseldorfer Rockszene. Das kann man allein schon daran ablesen, daß die Band mit »Live Nights« ihr 25-jĂ€hriges JubilĂ€um feiert. Seit einiger Zeit greift bei G'LOYD zudem ein Mann in die Saiten, den man ebenfalls als Rock-Veteranen bezeichnen kann: Ronny von Assel, den der ein oder andere noch von seiner Engagement bei den Tour-Junkies von TRANS AM kennt. Sicherlich handelt es sich bei G'LOYD "nur" um Feierabendmucker, aber so lange sie ihrer Musik mit Leidenschaft nachgehen, ist das kein Makel. Zudem beweisen die Jungs mit Songs wie â€șRolling On Down The Highwayâ€č, â€șLiving In A Timeâ€č und â€șLet The People Singâ€č, daß sie den Rock immer noch in den Knochen haben und runden dies mit der Coverversion â€șLa Grangeâ€č von ZZ TOP ab. Ich persönlich hĂ€tte es kultig gefunden, an dieser Stelle einen TRANS AM-Song hören zu können, zumal ein Statement wie "We're Born To Boogie" hervorragend zu G'LOYD gepaßt hĂ€tte oder die TRANS AM-Überflieger-Nummer â€șAfrican Reunionâ€č gewiß auch »Live Nights« veredelt hĂ€tte. Dennoch ist diese CD perfekt fĂŒr altgebliebene Jungrocker und solche, die es noch werden wollen. Oder so...

http://www.g-loyd.de/

info@g-loyd.de

g'lorreich


Stefan Glas

 
G'LOYD im Überblick:
G'LOYD – Live Nights (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News