UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BRAINWAVE (B) – Â»Flower Of Destruction«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  BRAINWAVE (B)-Demo-Review: »Flower Of Destruction«

Date:  05.01.1994 (created), 30.07.2015 (revisited), 14.03.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Die Zukunft? Nun ja, wie fĂŒr quasi alle Bands, die in die Klauen von INLINE MUSIC gerieten, bedeutete diese Liaison auch fĂŒr BRAINWAVE das Ende der Truppe.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

BRAINWAVE (B)-Logo

Flower Of Destruction

BRAINWAVE (B)-Bandphoto

Und erneut schlĂ€gt das Gehirn seine Wellen. Im Falle der »Flower Of Destruction« unter Oberhoheit der Firma INLINE MUSIC, wie Holger im letzten Heft schon ankĂŒndigte. Leider hat man nur drei StĂŒcke aufgenommen, obwohl mehr wĂŒnschenswert gewesen wĂ€re, denn BRAINWAVE haben seit dem letzten Demo deutlich zugelegt und kommen echt gut aus den Boxen. Besonders â€șIt's Overâ€č ist eine sehr geschickte Komposition, bei der balladeske Parts dominieren, die durch Abgehparts abgelöst werden, nur um dann wieder zur gezupften Akustischen zurĂŒckzukehren. Trotz der LĂ€nge des Songs verstehen es BRAINWAVE, ĂŒber die gesamte Distanz die Spannung aufrechtzuerhalten. Doch auch â€șBetrayel Of Innocenseâ€č sowie der Titeltrack sind gelungene Power Metal-Songs, in denen sich ebenfalls zeigt, daß BRAINWAVE darauf stehen, ruhige Töne mit Powerparts zu vermischen.

BRAINWAVE haben mit diesem Demo bewiesen, daß sie zur Weiterentwicklung fĂ€hig sind, so daß ich das Tape empfehlen kann und zudem gespannt auf das warte, was BRAINWAVE in Zukunft noch abliefern werden.


Stefan Glas

 
BRAINWAVE (B) im Überblick:
BRAINWAVE (B) – Flower Of Destruction (Demo)
BRAINWAVE (B) – Promotape '92 (Demo)
andere Projekte des beteiligten Musikers Guido Verbakel:
MOSHLIM – The End Of The Innocense (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here