UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 13 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ROTTING CHRIST – »Genesis«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

ROTTING CHRIST – Genesis

CENTURY MEDIA RECORDS/SPV

Ich weiß, daß die verfaulenden Christen mich für diese Aussage hassen werden - vor allem weil sie dies bestimmt schon tausendfach zu Ohren bekommen haben - aber die Atmosphäre ihres Debüts »Passage To Arcturo« habe die Griechen nie wieder erreicht. Immerhin stellten sie sich damit 1991 als eine der ersten Extrembands vor, die deftige Töne mit klaren Keyboardklängen verbanden. Doch auch elf Jahre später hat das Tasteninstrument für den Sound von ROTTING CHRIST immer noch seine Bedeutung, wenngleich sich die "Strickart" völlig geändert hat: Statt pianoartiger Einsätze ist das Keyboard auf »Genesis« einzig und allein für obskur-gruslige Hintergrundklänge zuständig, die bei jedem Song nahezu identisch anmuten. Folglich können sich die Songs nur wenig auf "tastende" Hilfe verlassen, sondern stehen und fallen mit den Bemühungen der Gitarren und des Gesangs. Daher entsteht bei »Genesis« ein schizophrenes Bild: Wenn sich ROTTING CHRIST wie bei ›Lex Talionis‹ oder ›Ad Noctis‹ darauf beschränken, ein Schlagzeugtackern sowie einen monotonen Gesang in den Vordergrund zu stellen, ist pure Langeweile vorprogrammiert. Wenn man hingegen wie bei ›Quintessence‹ oder ›Nightmare‹ mit grandiosen Gitarrenparts und originellem Gesang anrückt, kommen großartige Nummern zustande, die man sich gerne mehrfach im Loop anhört. Ob das ausreicht, um einen Kauf zu rechtfertigen, müßt Ihr selbst entscheiden.

http://www.rotting-christ.com/

annehmbar 7


Stefan Glas

 
ROTTING CHRIST im Überblick:
ROTTING CHRIST – A Dead Poem (Rundling-Review von 1997)
ROTTING CHRIST – Dawn Of The Iconoclast (Rundling-Review von 1992)
ROTTING CHRIST – Genesis (Rundling-Review von 2002)
ROTTING CHRIST – Non Serviam (Rundling-Review von 1995)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling-Review von 1991)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo (Rundling-Review von 1992)
ROTTING CHRIST – Passage To Arcturo + Non Serviam (Re-Release-Review von 2006)
ROTTING CHRIST – Thy Mighty Contract (Rundling-Review von 1993)
ROTTING CHRIST – Triarchy Of The Lost Lovers (Rundling-Review von 1997)
ROTTING CHRIST – News vom 01.10.2005
ROTTING CHRIST – News vom 27.02.2006
ROTTING CHRIST – News vom 07.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Kostas:
SEPTIC FLESH – Forgotten Paths (The Early Days) (Rundling-Review von 2000)
andere Projekte des beteiligten Musikers Andreas Lagios:
NIGHTSTALKER (GR) – Dead Rock Commando (Rundling-Review von 2012)
NIGHTSTALKER (GR) – News vom 21.08.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Sakis "Necromayhem" Tolis:
THOU ART LORD – DV8 (Rundling-Review von 2003)
THOU ART LORD – Eosforos (Rundling-Review von 1995)
THOU ART LORD – Orgia Daemonicum (Rundling-Review von 2005)
andere Projekte des beteiligten Musikers Themis "Necrosauron" Tolis:
THOU ART LORD – Orgia Daemonicum (Rundling-Review von 2005)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Einer Eurer Lieblingsartikel im letzten Monat (Platz 9):
Button: hier