UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BETTY IN BLACK – »Betty In Black«-Review last update: 29.11.2021, 20:53:00  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  BETTY IN BLACK-Demo-Review: »Betty In Black«

Date:  05.01.1994 (created), 27.07.2015 (revisited), 10.09.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Es liegen etliche Stories und Reviews schon seit Jahren unveröffentlicht auf Halde, weil eigentlich der damalige Autor noch ein "Extra-Info" hätte verfassen sollen. Doch diese Idee soll nun in die Tonne gekloppt werden, weil auf diese Weise diese alten Artikel vielleicht nie online gehen. Daher wird meine Wenigkeit - sofern möglich - ein "Ersatz-'Extra-Info'"verfassen. Sollte der damalige Autor doch noch Lust verspüren, etwas zu diesem Kasten beizusteuern, so werde ich das dann eben hinzufügen.

 


Da ich die Band und das Demo nicht kenne, kann ich nichts über diesen Fall von ›Black Betty‹ mal anders sagen.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

BETTY IN BLACK

Betty In Black

Ziemlich ulkig, diese Jungs aus Baltimore. Als wir sie am letzten Tag des "Foundations" auf dem Parkplatz trafen, gaben sie mir zwar ihr Demo, waren jedoch die ganze Zeit über damit beschäftigt, Späße über das Outfit eines ihrer Bandmates zu machen. Nach dem Motto, "...and his shirt is so ugly". Nun, was hat das mit dieser Demobesprechung zu tun..., ha, ha..., eigentlich eine ganze Menge. Musikalisch geht man nämlich ähnlich funny und locker zu Werke. Zumeist auf der Schiene Funk Metal, aber es ist schon auch einmal ein kurzer Countrysong mit eingebaut. Mal wird gerappt, dann wird die Metalgitarre wieder aus der Ecke geholt. Also ziemlich freakisch, beziehungsweise man hat sich stilistisch keine Grenzen gesetzt. Ich würde sogar sagen, den Jungs stehen für die Zukunft alle Wege offen, da ihr Sound durchaus noch ausbaufähig ist.


Gerald Mittinger

 
BETTY IN BLACK im Überblick:
BETTY IN BLACK – Betty In Black (Demo-Review von 1994)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Sascha "Alex Zasso" Trödel, heute vor 7 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier