UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 63 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → Tribute – ┬╗to Ronnie James Dio: A Light In The Black - A Tribute To Ronnie James Dio┬ź-Review last update: 14.05.2021, 02:14:01  

last Index next

Tribute – to Ronnie James Dio: A Light In The Black - A Tribute To Ronnie James Dio

MASSACRE RECORDS/SOULFOOD

Seit dem 16. Mai 2010 drehen sich die Uhren im Heavy Metal definitiv anders. Als an jenem Tag Ronnie James Dio f├╝r immer von der irdischen B├╝hne abtreten mu├čte, folgten Best├╝rzung, Trauer und Wehmut. Der kleine Mann mit der gro├čen Stimme hat unsere Musik wie kaum ein anderer gepr├Ągt, und zudem d├╝rfte es in der "Szene" auch nur ganz wenige, ├Ąhnlich offene und warmherzige Menschen geben wie ihn. Nachvollziehbar daher, da├č es wohl keinen Musiker gibt, der h├Ąufiger mit Tributalben gew├╝rdigt wird.

Auch wenn es mit Sicherheit einfachere ├ťbungen f├╝r Musiker jeglicher Stilrichtung geben d├╝rfte, als sich an Dios Lebenswerk zu versuchen, so ist es auch im konkreten Fall, sprich auf ┬╗A Light In The Black┬ź, ein Genu├č den beteiligten Bands zuzuh├Âren, schlie├člich sp├╝rt man die Hingabe und den Respekt vor den Kompositionen in jeder einzelnen Note.

V├Âllig nebens├Ąchlich erscheint mir daher eine Bewertung, wer sich denn besser schlagen w├╝rde im Umgang mit dem Verm├Ąchtnis des Meisters. Wesentlich wichtiger ist n├Ąmlich, da├č die Verantwortlichen im Vorfeld ausschlie├člich Formationen - und zwar: CRYSTAL BALL, MESSENGER, GLORYFUL, GUN BARREL, THE ORDER, METAL INQUISITOR, CIRCLE OF SILENCE, BURDEN OF GRIEF, LOVE.MIGHT.KILL, REBELLION, IRON FATE und WIZARD - dazu auserkoren haben, hier mitzumachen, deren musikalische Laufbahn nachhaltig von Ronnie gepr├Ągt worden ist.

Schade ist zwar, da├č sich offenbar niemand finden hat lassen, der sich an einem Exemplar aus dem Schaffen von ELF herangewagt h├Ątte und auch HEAVEN & HELL nicht ber├╝cksichtigt wurden, das aber ist Jammern auf allerh├Âchstem Niveau.

Weil das ohnehin nichts bringt, erinnern wir uns lieber gemeinsam mit den an ┬╗A Light In The Black┬ź teilhabenden zw├Âlf Bands, die zwanzig erlesene Ausz├╝ge des Lebenswerks von Ronnie James Dio mit W├╝rde und Respekt intonieren und zudem unter Beweis stellen, da├č auch sie zur Gattung der "Rock'n'Roll Children" zu z├Ąhlen sind!


Walter Scheurer

 
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier