UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 63 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SIDEBURN (S) – Â»Evil Or Divine«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

SIDEBURN (S) – Evil Or Divine

METALVILLE/ROUGH TRADE

Achtung, Verwechslungsgefahr: Hierbei handelt es sich nicht um die vergleichsweise eher zeitgemĂ€ĂŸ losbretternden Eidgenossen, sondern um eine auf einem eher klassischen Fundament agierende schwedische Formation namens SIDEBURN. Die wurde zwar vor bereits 15 Jahren gegrĂŒndet und hat aktuell auch schon Dreher Nummer FĂŒnf (!) am Start, konnte bis dato jedoch außerhalb der Landesgrenzen noch nicht wirklich großartig in Erscheinung treten.

Das sollte sich schlagartig Ă€ndern, denn der Vierer hat eine ĂŒppige wie gefĂ€llige, zeitlose Classic-Hard Rock/Heavy Metal-Melange mit reichlich Groove im Angebot. Diese kommt zumeist staubtrocken und mit lĂ€ssiger Saitenakrobatik (die Soli lassen immer wieder an Heroen wie Ritchie Blackmore, Gary Moore oder Michael Schenker denken!) daher, wird mitunter jedoch auch episch und getragen dargeboten und fördert dabei auch diverse Doom Metal-GrĂ¶ĂŸen als Inspiration ans Tageslicht. Fein, daß die Band unabhĂ€ngig vom Vortragstempo immer wieder auf den Punkt kommt und die Spielzeit wie im Flug vergeht.

Kurz, ein Album, ganz im Stile der "Erfinder", wobei sich SIDEBURN auch soundtechnisch eindeutig auf die "alte Schule" festgelegt haben und man auch dem Logo und dem Artwork der Scheibe auf Anhieb anmerken kann, daß man die "Moderne" hier vergeblich suchen wird.

http://www.facebook.com/sideburnswedenfanpage

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
SIDEBURN (S) im Überblick:
SIDEBURN (S) – Evil Or Divine (Rundling)
SIDEBURN (S) – News vom 31.03.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Dimitri Keiski:
INSANIA STOCKHOLM – Agony - Gift Of Life (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier