UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 63 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DEADHEADS – »This Is DEADHEADS First Album (It Includes Electric Guitars)«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

DEADHEADS – This Is DEADHEADS First Album (It Includes Electric Guitars)

HIGH ROLLER RECORDS/SOULFOOD

Der mehr als nur dezente Hinweis "It Includes Electric Guitars" ist zwar nett, hätte aber definitiv nicht sein müssen, denn schon die ersten Sekunden dieses Werkes machen unmißverständlich klar, daß hier gerockt wird, bis sich die Balken biegen. Aus Göteborg stammend und seit 2011 unter diesem Banner gemeinsam aktiv, lassen uns die vier Burschen von DEADHEADS über die gesamte (jedoch leider eher dürftige) Spielzeit von einer guten halben Stunde wissen, daß sie Rock'n'Roll auf erlesene Weise im Stile der Altvorderen geradezu zelebrieren und auch verdammt genau wissen, wie das funktioniert. Und zwar in jeder Lage! Denn völlig egal, ob man uns mit Wucht, Nachdruck und einer dreckigen Punk-Rock-Schlagseite Songs von nur knapp zwei Minuten kredenzt, die nicht zuletzt aufgrund ihrer Rotzigkeit sofort an Rabauken wie die BACKYARD BABIES, GLUECIFER oder THE HELLACOPTERS denken lassen, oder aber es doch ein wenig "gesitteter" und mit Honky-Tonk-Piano im Hintergrund wie in ›Ghost‹ zur Sache geht, die Songs der Schweden wissen einfach zu begeistern und kommen direkt beim Hörer an. Aber auch wenn es eher sympathisch-rumpelig wie im Titelsong zugeht, der auch Haudegen wie THE QUIREBOYS ins Gedächtnis ruft, oder antik im Stile von frühen ROLLING STONES oder THE FACES losgerockt wird wie in ›Venom‹, ist wird immer auf Anhieb klar, daß hier jemand weiß wie der Rock-Hase läuft!

Die Voraussetzungen für eine steile Karriere sind für die DEADHEADS somit auf jeden Fall gegeben, doch wie so oft, bleibt nun abzuwarten, wie sich die Burschen mit ihrem zweiten Album schlagen werden. Für ihr Debut hatten sie schließlich ausreichend Zeit zur Verfügung, um mit ausschließlich gelungenen Tracks aus dem Kreuz kommen zu können...

Nur eines noch: Die Verwendung von Stromgitarren muß zwar nicht zwingend auf dem Cover niedergeschrieben sein, diese aus dem Repertoire zu entfernen ist jedoch strengstens verboten! Danke!

http://www.facebook.com/pages/deadheads/300794403314751

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
DEADHEADS im Überblick:
DEADHEADS – Loadead (Rundling-Review von 2015)
DEADHEADS – This Is DEADHEADS First Album (It Includes Electric Guitars) (Rundling-Review von 2015)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverkünstler ist Vũ Thu Nga alias "Crystal Rain". Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier