UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 62 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Sampler – »Brutal Vision - Vol. 2«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

Sampler – Brutal Vision - Vol. 2 (Doppel-CD)

DEAFGROUND

Offenbar hat sich die erste Ausgabe dieses Samplers für das Label einigermaßen gerechnet. Ansonsten würde man sich wohl nicht noch einmal einen solchen Aufwand antun und einen zweiten Teil davon auflegen. Das Konzept an sich ist ein überaus unterstützenswertes, gewährt man doch nahezu ausschließlich unbekannten Formationen die Chance, sich darauf zu präsentieren. Die Anzahl an förderungswürdigen Nachwuchsbands scheint zuletzt sogar angewachsen zu sein, denn »Vol. 2« wird in Form eines Doppeldeckers in Umlauf gebracht.

Während man auf dem Erstling nahezu ausschließlich Metalcore um die Ohren gepfiffen bekam, gibt es nun von Math/Deathcore in frickeliger Version bis hin zu erdigen Garagen-Rock-Klängen nahezu alles zu alles zu hören, was landläufig unter "modern" bezeichnet wird, zu hören. Ob diese größere stilistische Vielfalt dadurch zustandegekommen ist, da sich viele junge Bands mittlerweile wieder für unterschiedlichere "Marschrichtungen" entschieden haben, oder ob es schlicht auf die verdammt hohe Anzahl von 30 Formationen zurückzuführen ist und es so doch ziemlich ungewöhnlich wäre, wenn sich alle davon annähernd ähnlich anhören würden, soll hier nicht weiter kommentiert werden, sondern bleibt jedem selbst zur Interpretation überlassen.

Fix ist jedoch, daß man dem Label für diese Aktion Respekt zollen muß und auch, daß man sich als Interessent einen guten Szene-Überblick verschaffen kann.

http://www.brutalvision.de/


Walter Scheurer

 
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here