UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LIQUID STEEL – »Fire In The Sky«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

last Index next

LIQUID STEEL – Fire In The Sky

SCREAM/BELLAPHON

Auch wenn man meint, LIQUID STEEL wollten bei der Eröffnung ein wenig abheben, da sie uns eine Mär von den Außerirdischen erzählen, ist die Combo ansonsten ganz bodenständig unterwegs: Sie spielt im positiven Sinne traditionellen Teutonen-Metal (ja, ja, ich weiß: Die Band stammt aus Österreich!), bei dem vor allem die gute, riffige Gitarrenarbeit im Stile von GRAVESTONE oder frühen STORMWITCH den Ton angibt. Sänger Fabio hat das passende Organ, so daß LIQUID STEEL es schaffen, daß beispielsweise ein Song wie ›Riding High‹ ein guter Mitbrüller bei Livekonzerten werden könnte.

Lassen wir uns überraschen, wie sie Band sich weiterentwickelt, die Anfänge sind auf alle Fälle verheißungsvoll.

http://www.liquidsteel.at/

gut 10


Stefan Glas

 
LIQUID STEEL im Überblick:
LIQUID STEEL – Fire In The Sky (Rundling)
LIQUID STEEL – ONLINE EMPIRE 88-Interview
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Buchbesprechungen (Platz 1):
Button: hier