UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MALIGNANT GERM INFESTATION – Â»Into The Asylum Of The Sexually Deranged«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
MALIGNANT GERM INFESTATION-CD-Cover

MALIGNANT GERM INFESTATION

Into The Asylum Of The Sexually Deranged

(34-Song-Doppel-CD-R: Preis unbekannt)

Die Texte machen es sofort klar: Hier muß Porn-Grind angesagt sein! Und in der Tat exakt dies erwartet uns nach dem - schĂ€tzungsweise als TĂ€uschungsmanöver geplanten - Intro, bei dem eine friedliche Gitarre dahinklimpert. Doch schon das darunterliegende, metallisch klirrende Bontempi-Schlagzeug darf als ungute Vorahnung verstanden werden - und tatsĂ€chlich: Dieses Möchtegern-Schlagzeug soll die grĂ¶ĂŸte Nerverei auf »Into The Asylum Of The Sexually Deranged« werden, wĂ€hrend der Gesang wie eine gĂ€rende KlĂ€rgrube ja durchaus zum Standardprogramm dieser Stilrichtung gehört. Und da die Jungs natĂŒrlich auch keine Menschenfreunde sind, haben sie auch gleich mal eine Doppel-CD gebastelt, so daß uns also insgesamt 34 "Songs" erwarten. Zur schmierigen Ablenkungen haben MALIGNANT GERM INFESTATION fĂŒr das Coverartwork sowie die Gestaltung des Booklets eine heiße Schnitte im NegligĂ© angeheuert, so daß die Werwolfmaske von Drummer Gregory nicht mehr so sehr ins Gewicht fĂ€llt, sondern man viel eher auf die umgebenden Rundungen aufmerksam wird.

http://www.facebook.com/malignantgerm.infestation

Wie auch immer: Man kann MALIGNANT GERM INFESTATION ernstnehmen und sich tierisch ĂŒber sie aufregen, oder das ganze mit Humor nehmen und sich krĂ€ftig einen ablachen. Eine Wertung ist daher quasi unmöglich, so daß wir die Porn-Grind-ZauberwĂŒrfel befragen. Achtung...

kuller-kuller...


Stefan Glas

 
MALIGNANT GERM INFESTATION im Überblick:
MALIGNANT GERM INFESTATION – Into The Asylum Of The Sexually Deranged (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Update-Infos via Twitter gewĂŒnscht? Logo!
Button: hier