UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 60 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → BARBED WIRE (N) – »Rock'n'Roll Remedy«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

BARBED WIRE (N)

Rock'n'Roll Remedy

(10-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Der Titel der Scheibe sagt schon alles, denn hier ist rock'n'rolliger Heavy Rock angesagt, der vor allem einen ordentlichen AC/DC-Einschlag hat. Aus diesem Grund hat die Combo auch ›Thunderstruck‹ gecovert - wobei man in diesem Fall eigentlich nur davon sprechen kann, daß sie die Nummer ihrer Heroen nur platt eins zu eins nachgespielt haben, ohne dabei die Energie, die AC/DC auszeichnet, an den Tag legen zu können. Daß BARBED WIRE aber auch besser kicken können, beweisen sie mit ihren eigenen Songs, von denen einer plus besagte Coverversion neu sind, während die anderen von den letzten drei Alben zusammengestellt wurden: »Fire It Up« von 2008, »Rock'n'Roll Rebel« von 2010 und »Born To Rock« von 2011. Das ergibt zehn Songs, die durchaus Spaß machen, so daß sich Kick Ass-Rock'n'Roller durchaus mal ein bißchen Stacheldraht um die Kehle wickeln lassen dürfen.

http://www.barbedwire.no/

Don't call me Rock-Babe!


Stefan Glas

 
BARBED WIRE (N) im Überblick:
BARBED WIRE (N) – Rock'n'Roll Remedy (Do It Yourself-Review von 2014)
BARBED WIRE (N) – News vom 24.09.2014
BARBED WIRE (N) – News vom 28.10.2014
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Eine Auswahl unserer einstigen Fake News...
Button: hier